Wir haben 130 Gäste und ein Mitglied online

Powered by Spearhead Softwares Joomla Facebook Like Button
MarcWaschnewskiEhrenamtspreis2

DSV-Fußballvorstand Marc Waschnewski wurde Ende 2015 vom Hamburger Fußballverband mit dem Ehrenamtspreis des DFB ausgezeichnet. Honoriert wurde damit sein langjähriges Engagement im Vorstand und als Trainer und Betreuer im DSV, das ihm quasi in die Wiege gelegt wurde: Auch sein Vater Paul war über 40 Jahre in vielen Funktionen ehrenamtlich beim DSV aktiv und wurde dafür zum Ehrenmitglied ernannt.

Marc Waschnewski ist schon von Kindesbeinen an selbst als Fußballer im DSV aktiv. Im Jahr 2009 wurde er als Fußballverantwortlicher in den Gesamtvorstand des DSV

gewählt und ist seitdem für die ca. 500 Fußballer, die Trainer und Betreuer der über 20 Fußballmannschaften und das Schiedsrichterwesen im DSV zuständig. Auch am Bau des Kunstrasenplatzes und der Sanierung des Vereinsheimes war er in dieser Rolle maßgeblich beteiligt. Außerdem ist er selbst als Trainer einer DSV-Jugendmannschaft aktiv und schnürt noch regelmäßig selbst die Buffer für die DSV-Senioren, mit denen er im Sommer in die neue Hamburger Senioren-Oberliga aufsteigen will.

Beim HFV hat man das außerordentliche Engagement des Duvenstedter Fußballverantwortlichen offensichtlich erkannt: Von den insgesamt 13 Nominierten aus dem Bereich des HFV wurde er als einer der vier DFB-Ehrenamtspreisträger 2015 geehrt. Überreicht wurde der Preis durch HFV-Präsidiumsmitglied Volker Okun, „Hamburg-meine-Perle“ Sänger Lotto King Karl und Harry Bähre, der als Bundesligaspieler mit der Nummer 001 in die HSV- und Bundesligageschichte eingegangen ist.

„Mehr als ein Duvenstedter kann ein Hamburger nicht sein“ – Marc Waschnewski lebt dieses DSV-Motto mit großem Engagement für den DSV und damit unseren Stadtteil vor und nimmt es als Ansporn, den Stadtteil für uns alle noch lebenswerter zu machen. Wir dürfen uns glücklich schätzen ihn bei uns zu haben!