Wir haben 214 Gäste und ein Mitglied online

Powered by Spearhead Softwares Joomla Facebook Like Button

A- und C-Jugend steigen auf

DSVGold3D  

Tolle Herbst-Erfolge für 2 DSV-Jugendmannschaften: Sowohl die A-Jugend als auch die 1. C-Jugend spielen in der Frühjahrsrunde eine Klasse höher! Die 1. A-Jugend mit ihrem Trainertrio Andreas Uhlenbrock, Marc Waschnewski und Volker Oberhellmann schaffte dabei als Tabellenzweiter hinter dem souveränen Staffelsieger Farmsener TV den Austieg in die Landesliga. Die 1. C-Jugend mit dem Trainer- und Betreuerteam Oliver Stork, Lutz Rien und Andreas Duve wurde verlustpunktfrei und mit einem Rekordtorverhältnis Staffelmeister in der Kreisklasse und wird nun im Frühjahr in der Bezirksliga antreten.

Das entscheidende Spiel der A-Jugend war dabei die Partie am vorletzten Spieltag gegen Alstertal-Langenhorn. Der DSV ging mit einem Rückstand von 3 Punkten in dieses Spiel, da die Mannschaft gegen den späteren Meister Farmsen verloren hatte und Alstertal-Langenhorn noch verlustpunktfrei an den Puckaffer Weg reiste. Das Torverhältnis sprach allerdings für die Duvenstedter, und so musste "nur" ein Sieg her, um den Gegner vom Aufstiegsplatz 2 zu verdrängen.

Entsprechend motiviert ging die DSV-Elf zu Werke, so dass letztendlich ein hochverdienter 5:2 Sieg errungen und der 2. Tabellenplatz erobert werden konnte.

Dieser Platz musste dann am letzten Spieltag verteidigt werden. Alstertal-Langenhorn war immer noch ein Schlagdistanz und hätte mit einem Sieg am letzten Spieltag beim feststehenden Meister und Aufsteiger und Farmsen bei gleichzeitigem Punktverlust des DSV noch vorbeiziehen können. Es musste also ein Sieg in Glashütte her, der am Ende auch gelang. Nach zunächst klarer 3:0 Führung machten es die Duvenstedter aber noch einmal spannend und ließen den Gegner noch auf 3:2 herankommen. Dann aber war Schluss, und die 3 Punkte und damit der Aufstieg in die Landesliga perfekt!

1999 A Jugend 201712
2004 Tabelle 2017 Herbst  

Die vor der Saison neu formierte 1. C-Jugend zeigte über die Saison hinweg eine furiose und in dieser Form nicht erwartete Leistung. Vom ersten Spieltag an zeigte sie sich den Gegnern deutlich überlegen, obwohl sie mit etlichen jüngeren Spielern aus dem Jahrgang 2005 bestückt ist - was leistungsmäßig allerdings überhaupt nicht auffiel. Im Verlauf der Saison entwickelte sich die Truppe zudem auch fußballerisch noch einmal deutlich weiter und zeigte tollen Fußball, der nicht nur den Spielerinnen und Spielern, sondern auch den Eltern und Zuschauern großen Spaß machte. Auch die Defensive machte einen deutlichen Sprung, und es wurde nach dem 2. Spieltag kein einziges Gegentor mehr zugelassen. Entsprechend ist die Mannschaft nun für die Bezirksliga gemeldet, und die ersten Spielergebnisse im Pokal und in Freundschaftsspielen deuten an, dass sie auch dort eine gute Rolle spielen kann.

Beiden Mannschaften gratulieren wir herzlich zu Ihren Erfolgen und wünschen ihnen eine erfolgreiche Fortsetzung in der nächsthöheren Spielklasse!