Wir haben 655 Gäste und 2 Mitglieder online

Corona
Im Einklang mit der neuen Corona-Verordnung des Hamburger Senats vom 05.05. nehmen wir den DSV-Sportbetrieb auf Basis der dort festgelegten Regeln ab dem 07.05. wieder auf. Der Sportbetrieb ist nur für Trainings mit Übungsleiterin / Übungsleiter erlaubt. Die Sportanlage ist für alle anderen Aktivitäten gemäß Corona-Verordnung weiter gesperrt. Mehr dazu
hier.
Powered by Spearhead Softwares Joomla Facebook Like Button

Altliga gewinnt eigenen Wintercup

Nach 7 vergeblichen Anläufen konnte die DSV-Altliga erstmals den eigenen Winter-Cup gewinnen. Freudestrahlend konnten Sponsor Dirk Sierks und DSV-Vorsitzender Oliver Stork daher den Riesenpokal endlich einmal an die eigene Altliga übergeben.

Bei den vorhergegangenen Austragungen des Turniers, das seit seiner Premiere im Jahr 2013 einen festen Platz im Hamburger Altligakalender gefunden hat und stets im Februar ausgetragen wird, waren die Gastgeber jedesmal bereits im Halbfinale ausgeschieden. Umso größer also der Jubel, das bei der ersten Endspielteilnahme auch gleich der Turniersieg gelang!

 

Altliga Wintercup 2020 01

 Neben der DSV-Altliga waren diesmal Vorjahressieger TSV Sasel, der fünfmalige Titelträger HEBC und neu die Senioren von TuRa Harksheide dabei. Im ersten Halbfinale über 35min trafen die Gastgeber auf den TSV Sasel, und beide Mannschaften boten bei böigem Wind eine torreiche Partie, die der DSV letztlich nach Treffern von Janfelix Jauns (2) und Sascha Kampe mit 3:2 für sich entscheiden konnte. In der anderen Partie behielt HEBC nach einem 1:1 nach der regulären Spielzeit im Elfmeterschießen die Oberhand gegen Harksheide und zog so ins Finale gegen den DSV ein. Das anschließende Spiel um den 3. Platz konnte dann Tura Harksheide deutlich mit 4:0 für sich entscheiden.

Nachdem die HEBC-ler um Heino Holtorf sich vor der Saison noch einmal verjüngt und verstärkt haben und eine mehr als ordentliche Saison in der höchsten Hamburger Seniorenspielklasse spielen, gingen sie als Favorit in das Endspiel gegen die DSVer, die sich in der Parallel-Verbandsligastaffel ungleich schwerer tun als HEBC und gegen den Abstieg spielen. Untersützt durch den immer noch böigen Rückenwind spielten die Lila-Weißen von HEBC auch ihre Klasse aus und drückten die DSVer weit in die eigene Hälfte. Die Gastgeber aber wehrten sich nach den ersten Minuten und setzten ihrerseits immer wieder gefährlich Konter. Dabei zeigten sie eine beeindruckende Abschlussstärke und kamen so aus ihren wenigen hochkarätigen Chancen durch Simon Knappe (2) und Janfelix Jauns zu einer 3:0 Führung. Am verdienten Sieg konnte auch der Anschlusstreffer nichts mehr ändern, da Janfelix Jauns mit seinem 2. Treffer praktisch im Gegenzug den alten Abstand wieder herstellte und damit den Deckel auf den Turniersieg machte.

Nach der Siegerehrung saßen Spieler und Anhang dann ganz der Tradition der Vorjahre folgend noch gemeinsam im Abseits und ließen bewirtet von Nicole und Dirk Sierks das Turnier Revue passieren, und ganz sicher kam auch noch die eine oder andere Anekdote aus gemeinsamer Vergangenheit im Hamburger Amateurfußball zur Sprache.

Altliga Wintercup 2020 02