Wir haben 186 Gäste und keine Mitglieder online

Powered by Spearhead Softwares Joomla Facebook Like Button

Jahrgang 2002 Saisonrückblicke

Saisonrückblicke


 

Feldsaison Sommer 2016

 

 

 

 


 

Feldsaison Herbst 2015

 

 

 

 


 

Feldsaison Sommer 2015

 

 

 

 


Feldsaison Herbst 2014

 

 

 

 

 

 

 


Feldsaison Sommer 2014

 

 

 

 

 


 

Feldsaison Herbst 2013 

Unsere Zeit als D-Jugend bedeutete für uns und unsere Gegner eine Reihe von Umstellungen, die für diese Altersklasse üblich sind: Statt mit 7 treten wir nun mit jeweils 9 Spielern an, und wir spielen damit nicht mehr quer in einer Platzhälfte, sondern von Strafraum zu Strafraum auf einem etwas vergrößerten Spielfeld. Zudem findet auch die Abseitsregel Anwendung.

Schon im ersten Spiel, dem Pokalspiel gegen den Farmsener TV, wurde deutlich, dass wir mit diesen Umstellungen große Schwierigkeiten hatten. Zwar konnten wir Paul und Finn nochmal für ein Spiel reaktivieren,

so dass wir wenigstens Auswechselspieler hatten, aber fußballerisch konnten wir mit dem starken Gegner überhaupt nicht mithalten. Mit dem 2:12 gegen die hoch überlegenen Farmsener waren wir noch gut bedient, und auf Basis des ausgedünnten Kaders und dieser Klatsche gleich im ersten Spiel mussten wir uns durchaus Sorgen um unsere Perspektive als Mannschaft machen.

Im ersten Punktspiel konnten wir dann mit dem 7:4 gegen Bramfeld zumindest ein Erfolgserlebnis verbuchen, auch wenn es fußballerisch nicht wirklich bergauf ging. Schon am darauf folgenden Wochenende bezogen wir dann mit 1:2 die nächste Niederlage beim SC Condor - eine Niederlage, die im Nachhinein umso mehr weh tat, denn die Jungs von Condor sollten alle anderen Spiele in der Staffel verlieren! In diesem Spiel kamen wir zwar aufgrund individueller Fähigkeiten und groben Schnitzern des Gegners immer wieder zu Torchancen, aber letztlich unterlagen wir nicht unverdient. Zudem musste Leo lernen, dass es eine weitere Neuerung in der D-Jugend gibt, nämlich Zeitstrafen - die kassierte er aufgrund einer Beschwerde beim Schiedsrichter, die allerdings mehr dem Frust über die Leistung der eigenen Mannschaft entsprang...

Das für alle unbefriedigende Spiel beim SC Condor war im Nachhinein dann der Wendepunkt zum Besseren. Das Trainerteam Robin und Oliver führte nach diesem Spiel eine dritte Trainingseinheit ein, in der wir ganz gezielt nur taktisches Verhalten, Laufwege und Torabschlüsse übten. Außerdem fädelten sie Gespräche mit unserem Nachbarn Lemsahler SV mit dem Ziel ein, ab der kommenden Sommersaison eine gemeinsame Mannschaft zu melden, so dass wir wussten, dass das Problem unseres (zu) dünnen Kaders nach dieser Saison vorbei sein sollte und wir damit auch eine langfristige Perspektive für unsere Mannschaft haben.

Da unser nächster Gegner Sasel um eine Spielverlegung gebeten hatte, hatten wir eine Woche mehr Zeit, ein paar taktische Dinge einzustudieren. Im Training klappten sie noch nicht so, wie Robin und Oliver sich das vorgestellt hatten, aber im nächsten Spiel gegen den Tabellenführer aus Farmsen sah das schon anders aus. Plötzlich spielten wir richtig Fußball, und unsere Eltern am Spielfeldrand trauten ihren Augen kaum, welchen Schritt wir nach vorne gemacht hatten. Sie bestaunten immer wieder durchdacht vorgetragene Angriffe und außerdem ein ganz anderes Zweikampfverhalten. Verdient gingen wir mit 1:0 in Führung, und erst ganz kurz vor Schluss kassierten wir noch unglücklich den Ausgleich.

Den aufgestauten Frust, uns für das großartige Spiel gegen Farmsen nicht mit einem Sieg belohnt zu haben, bekam dann schon am nächsten Tag im Nachholspiel der TSV Sasesl zu spüren. Wir legten los wie die Feuerwehr und führten schon nach wenigen Minuten mit 3:0. Die Jungs vom Parkweg hatten unserem fußballerischen Feuerwerk nichts entgegenzusetzen, und so schickten wir sie nach einem erneut großartigen Spiel von uns mit 9:1 nach Hause. Wie schon gegen Farmsen halfen auch in diesem Spiel Torben und Frederik von den 2004ern aus, und auch Hjördis von den D-Mädchen unterstützte uns, so dass wir den Ausfall von Jonas kompensieren konnten.

Für das letzte Spiel gegen Rahlstedt hatten wir dann noch größere Personalnot, weil wir keine Unterstützung aus anderen Mannschaften bekommen konnten, und zu allem Überfluss auch noch Niklas, Brendon und Leo ausfielen. Fairerweise erklärten sich die Rahlstedter bereit, auch nur mit 7 Spielern anzutreten, und so entspann sich ein hochumkämpftes Spiel. Nach 2 Abwehrfehlern von uns ging Rahlstedt schon früh mit 2:0 in Führung, aber zum Glück besannen wir uns unserer neuen Fähigkeiten und kämpften uns bravourös ins Spiel zurück. Schon vor der Halbzeit konnten wir das Spiel drehen und gingen verdient mit 3:2 in Führung. In der zweiten Halbzeit hatten wir dann zahlreiche Möglichkeiten, den Sack zuzumachen, aber der Ball wollte einfach nicht mehr über die Linie. Wir zeigten aber wieder tollen Fußball und erspielten uns die Torchancen durch überlegt vorgetragene Angriffe, so dass wir anders als noch zu Beginn der Saison sehr zufrieden mit unserer Leistung sein konnten. Kurz vor Schluss kassierten wir dann allerdings leider noch den Ausgleich, was den Rahlstedtern die Vizemeisterschaft einbrachte und uns den 3. Platz bescherte. Ohne diesen Ausgleich wären wir Vizemeister geworden, aber aufgrund der sehr fairen Geste der Rahlstedter, auch nur mit 7 Spielern anzutreten, war dies sicher ein verdienter und versöhnlicher Ausgang!

Insgesamt können wir mit der Entwicklung im Laufe der Saison hochzufrieden sein. Mit der fußballerischen Entwicklung kamen die Erfolge, und beides zusammen führte zu erheblich mehr Spaß und Motivation bei allen Spielern. Jungs - weiter so! Es macht Spaß, Euch zu trainieren und Euch zu betreuen!

Zum Saisonabschluss trugen wir dann noch ein Freundschaftsspiel mit den Jungs vom Lemsahler SV aus, um uns kennenzulernen und das Zusammengehen der beiden Mannschaften einzuleiten. Die Hallensaison spielen wir noch getrennt, aber ab Sommer 2014 starten wir dann in eine gemeinsame Zukunft.


Feldsaison Sommer 2013 

Wir starteten am 14.4. Für unsere letzte Saison auf dem 7er-Feld unter unserem neuen Trainer Robin Johnson erwischten wir leider eine Fünfer-Staffel, so dass wir insgesamt nur auf 4 Punktspiele kommen sollten. Wir starteten am 14. April beim SC Victoria und damit der Mannschaft, die sich am Ende der Saison die Staffelmeisterschaft sichern sollte. Der Spielbeginn war dabei mit einigen schön vorgetragenen Angriffen von uns ganz verheißungsvoll, aber dann bekamen wir doch schnell die Grenzen aufgezeigt. Die Jungs vom Lokstedter Steindamm waren einfach heißer auf Fußball und

schneller im Kopf und auf den Beinen, und wir kamen beim 2:11 ganz schön unter die Räder.

Schon am darauf folgenden Wochenende gelang uns dann auf heimischem Geläuf aber eine kleine Wiedergutmachung, als wir die Gäste von Sternschanze mit 8:3 besiegen konnten. Leider sollte dies aber unser einziger Saisonsieg bleiben. Bei Dynamo unterlagen wir wieder sehr hoch mit 1:7, und dann hatten wir im gesamten Mai aufgrund von Schulferien, Feiertagen und unserer sehr kleinen Staffel kein einziges Punktspiel mehr bis zum Saisonabschluss am 9. Juni geben Concordia. Auch in diesem Spiel unterlagen wir mit 2:6, wodurch wir uns aufgrund unseres desaströsen Torverhältnisses mit im Durchschnitt fast 7 Gegentoren pro Spiel auf dem letzten Tabellenplatz wiederfanden. Wir hatten zwar die Jungs von der Schanze besiegt, aber da diese das Spiel gegen Dynamo kampflos gewonnen hatten, konnten sie uns trotz der Niederlage im direkten Duell aufgrund des besseren Torverhältnisses auf den letzten Platz verweisen.

Immerhin konnten wir dann das Einladungsturnier vom TuS Aumühle ganz erfolgreich für uns gestalten. Nach einer guten Vorrunde stießen wir bis ins Halbfinale vor unter belegten am Ende einen guten 4. Platz unter 10 Mannschaften.

Da uns nun mit Mats, Jason, Luca, Finn und Paul gleich fünf Spieler zum Ende der E-Jugendzeit verlassen, gehen wir nach den Sommerferien schweren Zeiten entgegen. Mit Philipp, Brendon, Niklas, Tim, Lion, Tore, Jonas, Metin swie Rückkehrer Pit und Neuzugang Leo stehen uns nur noch 10 aktive Spieler zur Verfügung - eine große Herausforderung für den Wechsel auf das 9er-Feld!


Hallensaison Winter 2012/13

In dieser Wintersaison nahmen wir an der Hamburger Hallenmeisterschaft für die E-Jugend in der Staffel JH38 teil. In der Staffel waren insgesamt 20 Mannschaften vertreten, und wir konnten von unseren 19 Spielen bei 3 Unentschieden immerhin 11 gewinnen! So beendeten wir die Staffel mit insgesamt 36 Punkten im oberen Tabellendrittel, konnten aber nicht in den Kampf um die Staffelmeisterschaft eingreifen. Insgesamt sind wir mit den gezeigten Leistungen und den Ergebnissen aber absolut zufrieden.

Im Einzelnen haben wir folgende Ergebnisse erzielt:

DSV
HT16 2
DSV
Harksheide 3
Nienstedten 8
DSV
DSV
Alstertal / Langenhorn 4  
DSV
Concordia 2
DSV
DSV
Bramfeld 3
DSV
DSV
UH Adler 2
DSV
DSV
Sperber 4

Ellerau 2
DSV
Germania 4
DSV
DSV
Poppenbüttel 2
Walddörfer 4
DSV
Wellingsbüttel 4
DSV
Rahlstedt 3
Norderstedter SV  
DSV
Sasel 2
Urania 2
DSV
Hummelsbüttel 2
Tus Berne
DSV

0:2
2:1
6:0
0:4
0:2
1:1
0:0
0:2
2:1
2:1
4:0
3:1
1:2
1:1
1:0
1:0
2:1
3:0
2:1 

 Außerdem haben wir noch bei einem Einladungsturnier von TuRa Harksheide einen tollen 3. Platz belegt und dabei im entscheidenen Spiel unsere Lokalrivalen von Duwo 08 mit 1:0 geschlagen.

Zum Ende der Hallensaison hieß es dann Abschied nehmen: Unsere langjährige Trainerin Bianca Brunssen übergab den Trainerposten an Robin Johnson, um sich zukünftig dem Fußballkindergarten zu widmen. An dieser Stelle nochmal ein ganz großes Dankeschön an Bianca für die tolle Zeit!

Außerdem entschloss sich auch Joni, die Mannschaft zu verlassen und künftig für den TSV Sasel die Stiefel zu schnüren. Wir wünschen ihm alles Gute bei seinem neuen Verein!

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Feldsaison Herbst 2012

 

 

 

 

 

 

 

 

Pokalspiel beim Bramfelder SV

Am Samstag, den 11.8., begann unsere Herbstsaison mit dem üblichen Pokal-Spiel. Genau wie letztes Jahr bekamen wir eine Mannschaft des Bramfelder SV zu gelost. Laut Staffel-Plan spielt diese Mannschaft stark gemeldet gemeinsam z.B. mit der HSV Leistungs-Mannschaft in einer Staffel. Somit hatten wir eine schwere Aufgabe zu lösen. Wir fuhren nach Bramfeld mit dem Vorhaben unser Bestes zu geben und mal sehen, was passiert. Als wir ankamen wurden wir gleich von den Bramfelder Spielern ausgefragt, ob wir stark gemeldet sind. Zu ihrer Freude mussten wir verneinen, da wir normal gemeldet sind. Ab diesem Moment war für die Bramfelder Jungs schon klar, dass sie dieses Spiel

Fußball Jg. 2002

schon gewonnen haben... und so spielten sie auch, und sie waren verwundert, dass es nicht so einfach war, wie sie dachten. Wir hielten voll dagegen und auch wenn Bramfeld ein klein wenig im Vorteil war, machten wir es ihnen durch eine geschlossene Mannschaftsleistung sehr schwer. Und nicht nur die Bramfelder hatten gute Torchancen... Kurz vor Ende der 1. Halbzeit bekamen wir unglücklich das 0:1. In der 2. Halbzeit machten wir dort weiter, wo wir aufgehört hatten. Leider bekamen wir den Ball nicht im gegnerischen Tor unter, aber die Bramfelder machten das 0:2. Mit dem Schluß-Pfiff erzielten sie noch

mit einem direktem Freistoß das 0:3. Trotz der Niederlage war es von den Jungs ein sehr gutes Spiel.

Aufstellung: Philipp, Tim S., Jonas, Jason, Tore, Tim E., Mats, Lion, Luca 

 

Heimspiel gegen Tura Harksheide

Heute fängt unsere erste Saison in einer normal stark gemeldeten Staffel an. Bisher waren wir immer schwach gemeldet. Da wir aber in der letzte Saison Staffelmeister geworden sind, werden wir es nun einer neuen Herausforderung stellen. Ungewohnt an einem Mittwoch abend, dem 15.8., fand unser erstes Punktspiel bei uns auf dem Platz statt. Wir hatten die Mannschaft von Tura Harksheide zu Gast. Bei schönstem Sommerwetter ging es gleich gut los für uns und Lion erzielte nach einem schönen Pass von Mats das 1:0. Es lief weiterhin ganz gut, bis zum 1:1 nach einer Unaufmerksamkeit. Weiterhin war es ein spannendes Spiel, weil es auf beiden Seiten viele Chancen gab, aber keiner traf. Wieder Lion traf dann aber doch zum 2:1. Leider konnte Harksheide noch kurz vor der Halbzeit zum 2:2 aus gleichen. Zu Beginn der zweiten Halbzeit waren die Jungs noch nicht ganz mit dem Kopf anwesend, da hatte der schnelle Links-Außen von Harksheide, den wir nie richtig in Griff bekamen, auch schon 2 Tore geschossen. Die Jungs waren geschockt und ließen sich ein bißchen hängen, aber trotzdem schafften wir durch ein Super-Doppelpass-Spiel zwischen Mats und Jonas, den Jonas mit dem Anschluß-Treffer zum 3:4 krönte. Leider kam postwendend das 3:5. Auch hier schafften wir wieder den Anschluß-Treffer durch ein Freistoss-Tor von Joni. Leider erhöhte Harksheide auf 4:6, doch die Jungs kämpften weiter und Sekunden vor Schluß gelang uns auch noch Treffer Nummer 5 durch Mats, doch dann war leider Schluß. Nach einem großen Kampf verloren wir 5:6.

Aufstellung: Dennis, Tore, Jason, Jonas B., Tim S., Lion, Mats, Aram, Jonas K.

Auswärtsspiel beim TSV Ahrensburg

Am Samstag, den 25.8. spielten wir am Nachmittag in Ahrensburg beim Tabellenführer. Das Spiel fing rasant an. Die Jungs spielten sich schöne Chancen heraus und die Ahrensburger hielten dagegen. Jedoch konntre keine Team ein Tor erzielten. In der 23. Minute setzte sich Jonas nach einem hohen Steilpass von Tim elegant gegen seinen Gegenspieler durch und schob den Ball am Torwart zur 1:0 Führung vorbei. So ging es auch in die Halbzeit. Direkt zu Beginn der ersten Halbzeit erzielt Ahrensburg durch einen schönen Weit-Schuß unter die Latte den Ausgleich. Nun spielten die Jungs noch offensiver und erspielten sich innerhalb kürzester Zeit zahlreiche Chancen, allein Joni traf 2 Mal die Latte, nur wollte der Ball einfach nicht ins Tor. Leider wurde durch den Offensivdrang die Abwehrarbeit etwas vernachlässigt, dies hat zur Folge, dass die Ahrensburger mit ein paar einfachen Pässen und etwas Glück noch 3 Tore schossen. Das Spiel ging mit 1:4 verloren, trotzdem haben die Jungs ein gutes Spiel gemacht.

Aufstellung: Dennis, Tim, Tore, Timi, Joni, Jonas, Mats, Jason, Lion, Aram

Heimspiel gegen Farmsen

An diesem Samstag, dem 1.9., mussten wir schon früh morgens um 9h zu unserem 3. Punktspiel dieser Saison antreten. Trotz dieser Zeit waren alle wach. Von Anfang an gaben die Jungs Gas, nur gerieten wir unglücklich nach ein paar Minuten durch ein Eigentor in Rückstand. Unbeirrt machten die Jungs weiter und erspielten sich Chance um Chance, nur traf keiner das Tor. Statt dessen wurde 3x der farmsener Torwart aus kürzester Entfernung angeschossen. Mitte der Halbzeit gab es dann Schützenhilfe der Farmsener, die ihrerseits ein Eigentor machten. Der Bann war gebrochen... Kurz vor Ende der Halbzeit war Mats sehr aufmerksam, erlief den Flachabstoss des Torwarts und machte das verdiente 2:1. In der zweiten Halbzeit machten die Jungs da weiter, wo sie in der ersten aufgehört hatten. Sie erspielten sich weitere Chancen und nun trafen sie auch endlich das Tor. Nach schönen Zusammenspielen trafen Lion 3x, Mats noch 1x mit einem Kopfball und Jason. Verdient fuhren wir unseren ersten Sieg mit 6:1ein. Ein großes Lob an alle für eine tolle Teamleistung!

Aufstellung: Philipp, Tim, Timi, Jason, Mats, Luca, Finn, Lion, Jonas

Auswärtsspiel beim SC Alstertal-Langenhorn

Am Samstag, den 15.9., fand unser letztes Staffelspiel statt. In der ersten Halbzeit spielten die Jungs einen super Fußball, es wurde gelaufen, sich angeboten, kombiniert, gekämpft, wir spielten den Gegner schwindelig. Von den zahlreich heraus gespielten Chancen heraus gespielt, nur mussten wir wieder lange warten, bis wir das Tor endlich trafen. Entweder vereitelte der gute Torwart oder wir schossen vorbei. Lion erlöste uns nachdem er schön nachgesetzt hatte und traf aus kürzester Entfernung das Tor. Das zweite Tor fiel nach einer schönen flachen Hereingabe von der Torauslinie von Joni, den Lion im Tor versenkte. Noch in der ersten Halbzeit, bekam Jonas einen schönen Steilpass von Luca und machte das 3:0. So ging es auch in die Pause. Nach der Pause waren sich die Jungs zu sicher. Der Gegner erhöhte den Druck und die Jungs liessen sich beeindrucken und wurden eigensinnig anstatt weiter den Ball laufen zu lassen. Die Bereitschaft zu laufen nahm merklich ab und somit fiel das 3:1 und das 3:2. Das 3:3 bekamen wir dann per Elfmeter. Joni brachte uns dann nach einem direkt verwandelten Eckball wieder mit 4:3 in Führung. Nach einem umstrittenen Freistoß, dirket an unserer Strafraumlinie, trafen die Alstertaler zum 4:4 Unentschieden. Dann war das Spiel vorbei und wir haben einen sicher geglaubten Sieg noch aus der Hand gegeben. Trotz dessen haben die Jungs ein tolles Spiel gezeigt. Somit beenden wir die Saison auf Platz 4 von 5.

Aufstellung: Philipp, Tim, Tore, Jason, Jonas, Joni, Mats, Luca, Lion


Feldsaison Sommer 2012

Heimspiel gegen Concordia

Unser erstes Punktspiel fand am Samstag den  24.3. gegen die 8.E des SC Concordia statt. Bei strahlendem Sonnenschein brauchten wir etwa wieder 5 Minuten, um uns zu orientieren, doch dann lief es ganz gut an. Etwa Mitte der 1. Halbzeit köpfte Aram aus einem Meter Entfernung den Ball über die Linie. Die Concorden hielten mit ihrem tollen Passspiel dagegen und erzielten durch eine Unaufmerksamkeit unsererseits den 1:1 Ausgleich. Nur kurze Zeit später bekamen wir den Ball nach einer Ecke nicht aus unserem Strafraum heraus und aus kurzer Distanz bekamen wir das 1:2. Wir ließen uns aber nicht beirren und spielten weiter. Das Spiel blieb ausgeglichen, doch nach einem Pfosten- und Lattentreffer nutzte Tim seinen freien Raum und bediente Luca, der direkt abzog und zum 2:2

Fußball Jg. 2002

Halbzeitstand traf. Nach der Halbzeit ging es mit Chancen auf beiden Seiten weiter, bis der Torwart von Concordia einen Weitschuß nicht festhalten konnte und Philipp nachsetzte und zur 3:2 Führung traf. Nun war der Bann gebrochen und Jason, Mats und nochmal Aram, erhöhten zum 6:2 Endstand.

Aufstellung: Dennis, Finn, Tim, Jason, Aram, Mats, Luca, Paul, Philipp

Platz: 1 

Auswärtsspiel bei Meiendorf

Am 14.4. traten wir bei Meiendorf zu unserem 2. Punktspiel an. Pünktlich wurde auf deren Grandplatz um 9:00h das Spiel angepfiffen. Die ersten paar

Minuten gehörten uns, doch konnten wir kein Tor erzielen. Dann kamen auch die Meiendorfer besser ins Spiel. Nach einem schönen Angriff über rechts, traf Luca nach einer Flanke von Mats. Das 2:0 fiel nach einem Freistoß, den der Meiendorfer Torwart nur abklatschen konnte und Jason goldrichtig stand und den Ball nur über die Linie drücken musste. Einige fühlten sich durch das 2:0 sehr sicher und anstatt so weiter zu spielen, ließen wir Meiendorf wieder besser ins Spiel kommen und somit war das 2:1 nur folgerichtig, da ein Gegenspieler nicht angegriffen wurde und wir ihn frei zum Schuß kommen ließen. Leider brachte dies uns noch weiter aus dem Tritt und wir retteten das 2:1 in die Halbzeit. Zu Beginn der 2. Halbzeit verlief das Spiel ausgeglichen, bis Mats nach einer schönen Einzelleistung das 3:1 schoß. Nach einem zielstrebigen Dribbling von Luca und einem schönem Pass auf Mats verwandelte dieser zum 4:1 und einige Minuten später schoss Mats nach einem schönem Doppelpass mit Jason das endgültige 5:1.

Aufstellung: Dennis, Finn, Jonas, Tim, Niklas, Luca, Mats, Jason

Platz: 1

Heimspiel gegen JSG ACN (Altengamme / Curslack-Neuengamme)

Fangen wir heute, am Samstag, dem 21.4., mal von hinten an. Unser 10:4 Sieg gegen ACN sieht deutlicher aus, als er war. Fast das gesamte Spiel über war es eine wackelige Angelegenheit. Schon nach 20 Sekunden bekamen wir das Gegentor zum 0:1. Wieder mal waren wir nicht von Anfang an wach. Wir taten uns schwer ins Spiel zu kommen, weil es ACN uns nicht leicht machte und uns durch ihre 2 stärksten Spieler immer wieder in Bedrängnis brachte. Durch ein schönes Dribbling mit Torschuß von Mats kamen wir aber zum Ausgleich. Jetzt wurde es ein offener Schlagabtausch. Es fiel das 1:2, das 2:2, 3:2, 3:3, das 4:3 und das 5:3. Bei diesem Stand erhielt ACN ein berechtigten Elfmeter und verschoß ihn. Somit gingen wir mit diesem Ergebnis in die Halbzeit. Mit dem Bewußtsein, dass wir sehr gut aufpassen müssen, um ACN nicht wieder herankommen zu lassen begannen wir die 2. Halbzeit. Prompt schossen wir das 6:3. Doch fast im Gegenzug bekamen wir das 6:4 und wir fingen wieder an unsicher zu werden. Doch nachdem wir das 7:4 geschossen hatten, war die Gegenwehr der starken ACN gebrochen und wir erhöhten noch auf 8:4, 9:4, und zum letztendlichen 10:4. Heute ist besonders Mats starke Leistung hervorzuheben, die er mit 6 Toren krönte, sowie Luca's tolle Leistung inkl. 2 Toren. Auch Jason traf 2 Mal.

Aufstellung: Dennis, Paul, Jonas, Tim, Jason, Philipp, Mats, Luca, Aram

Platz: 1 

Auswärtsspiel beim FTSV Altenwerder 

Heute, am Samstag, den 12.5., machten wir uns auf den Weg durch den Elbtunnel nach Altenwerder. Die Jungs von Altenwerder sind unsere direkten Verfolger und wir wollten sie auf Abstand halten. Von Anfang an war es ein spannendes Spiel und es ging hin und her mit Torchancen auf beiden Seiten. Nach einem Eckball von Tim, schoß der Torwart von Altenwerder sich den Ball selbst ins Tor und wir gingen glücklich mit 1:0 in Führung. Kurze Zeit später gelang den Jungs von Altenwerder mit einem schönen Distanzschuß der Ausgleich und fast genau dieselbe Situation bescherte uns den 2:1 Rückstand. Auch wir hatten unsere Chancen, doch waren entweder die Latte, der Pfosten, der Torwart oder die eigenen Füße im Wege. So gingen wir auch mit diesem Ergebnis in die Halbzeit. Zur zweiten Halbzeit stellten wir auf den Positionen etwas um und bekamen so mehr Druck auf die Gegner, was auch mit einem schönen Schuß von Jonas zum 2:2 belohnt wurde. Die letzten 5 Minuten schaffte es Altenwerder sich von dem Druck zu befreien und es wurde nochmal spannend, auf jeder Seite hätte das entscheidende Tor fallen können, doch waren beide Mannschaften in ihrer Chancenauswertung heute sehr nachlässig. Somit endete das Spiel mit einem leistungsgerechten 2:2 Unentschieden. Für uns war es eine Premiere: Es war unser erstes "Freiluft"-Unentschieden, seitdem wir am Spielbetrieb teil nehmen.

Aufstellung: Dennis, Tim, Niklas, Jason, Jonas, Mats, Luca, Philipp

Platz: 2

Auswärtsspiel beim Barsbüttler SV 

Sonntag, der 3.6., sollte ein guter Tag werden, in vielerlei Hinsicht. Wir machten uns auf zum Tabellenletzten nach Barsbüttel und wollten uns mit einem Sieg an der Spitze unserer Staffel fest setzen. Von Anfang an gingen wir konzentriert ins Spiel und nahmen das Heft in die Hand und gaben es auch nicht mehr her. Schon nach den ersten 2 Minuten sah man die Früchte der letzten drei Trainingseinheiten. In Zahlen: 2:0. In Worten: sauberes Pass-Spiel und jede Menge Spielwitz mit gutem Abschluss. Auch das Selbstbewußtsein war heute bei allen ausreichend vorhanden. Die Krönung war, dass Niklas sein erstes Tor in seiner fast 5-jährigen Fußballer-Laufbahn geschossen hat. Am Ende hieß es 14:1 für uns, dies war unser höchster SIeg, den wir je geschafft haben. Die Tore fielen durch Jonas 5x, Jason 4x, Mats 3x, Niklas 1x, Philipp 1x.

Aufstellung: Dennis, Niklas, Tim, Jason, Jonas, Mats, Paul, Philipp

Platz 1

Heimspiel gegen Grünhof Tesperhude

Am Sonntag, den 10.6. traten wir zu unserem letzten Spiel der Saison an. Am Tag vorher hatten wir schon am Nachmittag ein Turnier beim Walddörfer SV und am Abend haben wir unser Saison-Abschluß-Fest gehabt und gemeinsam das EM-Spiel Deutschland-Portugal angesehen, das Deutschland 1:0 gewann. Somit waren wir alle erst gegen 23h im Bett. Schon am nächsten morgen trafen wir uns um 8:30h. Um 9:30h begann das Spiel und wir waren alle erstaunlich wach. Es entwickelte sich ein munteres Spiel. Schon nach ein paar Minuten machte Mats das 1:0. Im Laufe des Spiels erarbeiteten wir uns viele weitere Chancen und auch die Jungs aus Grünhof kamen ein paar mal gefährlich vor unser Tor. Doch leider nutzten wir unsere Chancen nicht und waren einige Male zu eigensinnig oder sahen den besser postierten Nebenmann nicht. Somit gingen wir mit dem minimalistischen Ergebnis von 1:0 als Sieger vom Platz und taten es der DFB-Elf gleich. Dies reichte uns, um die Tabellenführung zu verteidigen. Nun kommt es darauf an, was unser direkter Konkurent Altenwerder am nächsten Wochenende macht. Wenn sie gewinnen sind wir punktgleich und es kommt auf das Torverhältnis an. Egal wie es ausgeht, wir können stolz auf die Leistung der Mannschaft in dieser Saison sein.

Aufstellung: Dennis, Tim, Jonas, Jason, Luca, Mats, Aram, Finn

Platz: 1

Nachtrag:
Punktgleich mit dem Zweiten, aber aufgrund einer besseren Tordifferenz, sind wir tatsächlich Staffel-Meister geworden.
Herzlichen Glückwunsch Jungs!

Fußball Jahrgang 2002 Fußball Jahrgang 2002

Außerdem haben wir auch auch noch mehrere Freundschaftsspiele gemacht und Turnieren teilgenommen.


Hallensaison Winter 2011/2012

Hallenturnier 1

Am 20.11. hatten wir unser erstes Hallenturnier der Hamburger-Hallenrunde mit 25 Mannschaften. Es fing gut für uns an, denn das erste Spiel gewannen wir 1:0. Auch im zweiten Spiel lief es ganz gut und wir schafften ein 1:1. Im dritten Spiel gaben wir leider eine 2:1 Führung aus der Hand und verloren noch 2:4. Im letzten Spiel mussten wir uns nur knapp 0:1 geschlagen geben. Insgesamt war es eine gute Mannschaftsleistung und wir freuen uns schon auf das nächste Turnier.

Aufstellung: Tim, Luca, Finn, Aram, Emanuel, Paul S.

Tabellenplatz 15

Hallenturnier 2

Unser 2. Turnier hatten wir am 4.12. in der Rellinger Straße, deren Halle wir fast nicht gefunden haben, aber doch noch gerade rechtzeitig da waren.

Fußball Jg. 2002

oben v.l.: Aram, Jason, Niklas, Tim, Jonas, Finn - unten v.l.: Mats, Paul, Emanuel, Luca, Paul - liegend: Dennis - außerdem gehören zu uns: Philipp und Colin

Unser erstes Spiel brauchten wir zum eingewöhnen. Wir schossen zwar relativ früh das 1:0, doch wollte und wollte uns kein weiterer Treffer gelingen und bekamen mit dem Schlusspfiff einen total unnötigen Treffer zum 1:1. Im zweiten Spiel lief es super, wir gewannen nach einem 1:0 Rückstand noch 4:1 und spielten unseren Gegner schwindelig. Das dritte Spiel war spannend und umkämpft. Wieder geraten wir 1:0 in Rückstand, doch die Jungs steckten nicht auf und trafen mit einer tollen Kombination noch kurz vor Schluß zum hoch verdienten 1:1 Ausgleich. Die letzte Partie gewannen wir dann ohne Gegentreffer 2:0. Auch bei diesem Turnier war es eine tolle geschlossene Leistung der Mannschaft.

Aufstellung: Dennis, Aram, Philipp, Jonas, Mats, Jason

Platz: 13

Hallenturnier 3

Unser drittes Turnier der Hamburger Hallenrunde am 18.12, war mittelprächtig. Im ersten Spiel lief es erst nach der Hälfte der Zeit rund. Durch eine von uns unglücklich abgefälschte Hereingabe des Gegners, landete der Ball in unserem Tor. Wir schafften noch den verdienten Ausgleich, doch das 1:2 fiel genauso unglücklich, wie das 0:1, durch einen von uns abgefälschten Schuß des Gegners. Im zweiten

Spiel spielten die Jungs tollen Fußball und wir gewannen verdient 4:0. Das dritte Spiel ging 5:0 für uns aus. Auch hier wurde guter Fußball gezeigt, was aber auch daran lag, dass uns der Gegner spielerisch wie körperlich total unterlegen war, aber sie haben sich toll geschlagen. Das letzte Spiel ging leider 1:3 verloren, da die Jungs 3x im Abwehrverhalten total gepennt haben. Ich denke, die Jungs wissen nun, warum man bei Gefahr den Ball hinten einfach zur Seite ins Aus schießen und nicht den Messi rausholen sollte...

Aufstellung: Jonas, Emanuel, Aram, Luca, Paul K., Jason

Platz: 14

Hallenturnier 4

Turnier Nummer 4 in der Hamburger Hallenrunde fand heute, am 22.1., statt. Das erste Mal, dass wir alle Spiele gewonnen haben :).

Im ersten Spiel haben wir das effektivste Spiel gemacht: 3 Chancen 2 Tore und die Abwehr mit einem heute überragenden Torwart Dennis, hat dicht gehalten. 2:0 gewonnen. In Spiel 2 haben wir Moral gezeigt und nach einem 0:1 Rückstand quasi im Gegenzug den Ausgleich geschossen und konnten dann sogar noch das Spiel mit 2:1 für uns entscheiden. Das dritte Spiel ging mit 2:0 an uns, wobei der Pfosten 3 weitere Tore verhinderte und mit etwas mehr Selbstlosigkeit der Sieg garantiert höher ausgefallen wäre. Im letzten Spiel haben die Jungs ihr ganzes Können gezeigt und die Gegner mit Pässen und tollen Dribblings schwindelig gespielt. Ein hoch verdientes 7:1 war das Endergebnis.

Aufstellung: Dennis, Jonas, Jason, Luca, Philipp, Mats

Platz: 7

Hallenturnier 5

Am 4.2. fand das Fünfte und vorletzte Turnier der Hamburger Hallenrunde in Glinde statt. Am letzten Spieltag hatten wir uns durch 12 geholte Punkte auf Platz 7 vor geschoben. Genau da wollten wir jetzt weiter machen. Auf uns warteten die Mannschaften von Platz 3,4,8 und 21 der Tabelle, also ein paar harte Brocken... Doch es stellte sich heraus, dass wir die harten Brocken für die anderen waren. Souverän gewannen wir alle 4 Spiele: 2:0, 2:1, 4:0 und 3:0.

Die Jungs spielten ein tolles Turnier und es war eine spielerisch und kämpferisch hervorragende Leistung. Wenn wir nicht so fahrlässig mit den schön herausgespielten Chancen umgegangen wären, wären noch mehr Tore dabei heraus gesprungen...

Aufstellung: Dennis, Jonas, Mats, Jason, Luca, Finn

Platz: 4

Hallenturnier 6 

Die 6. und letzte Hamburger Hallenrunde fand am 25.2. statt. In dieser verabschiedeten wir uns mit einer Null-Runde: 0 Tor und 0 Punkte. Trotz dessen können wir sehr positiv auf diese Hallensaison zurück blicken und beenden diese mit dem 8. von 25. Plätzen. 

Aufstellung: Paul, Finn, Luca, Aram, Niklas, Emanuel

Platz: 8

 

Einladungsturniere 

 

Außerdem spielten wir auch noch bei einigen Einladungsturnieren mit und schlugen uns auch dort prima. Mehr dazu gibt es hier.


 Feldsaison Herbst 2011

Freundschaftsspiel bei TuS Berne 

Am Sonntag, den 14.8. waren wir zu einem Freundschaftsspiel bei TuS Berne eingeladen. Dieses wollten wir nutzen, um uns an den ab dieser Saison nun größeren Platz und damit implizierten Veränderungen schon mal zu gewöhnen. Alle Jungs waren dabei und hatten trotz einer 2:4 Niederlage viel Spaß und sind schon mal auf den Geschmack gekommen. Wir freuen uns auf die neue Saison!

Aufstellung: Paul, Colin, Emanuel, Aram, Philipp, , Niklas, Dennis, Tim, Finn, Jason, Luca, Mats, Jonas


Turnier bei FSG Südstormarn

Am 20.8.hatten wir ein Turnier in Lütjensee bei FSG Südstormarn. Es waren 5 Mannschaften die teil nahmen. Leider war nicht unser Tag und wir wurden mit 0:11 Toren und 0:12 Punkten Letzter. Trotzdem bekam jeder von uns einen kleinen Pokal. Wenigsten eine Sache über die wir uns an diesem Tag freuten.

Aufstellung: Dennis, Niklas, Tim, Finn, Luca, Philipp, Jason, Jonas


Pokalspiel bei Bramfeld

Unser erstes Pokalspiel hatten wir am 21.8.beim Bramfelder SV. Gegen diese Mannschaft hat wir am Tag zuvor beim Turnier in Lütjensee nur knapp 1:0 verloren, somit rechneten wir uns zumindest eine kleine Chance aus. Leider lief auch an diesem Tag nicht viel bei uns zusammen und die Bramfelder spielten souverän einen verdienten 7:0 Sieg heraus.

Aufstellung: Paul, Niklas, Tim, Finn, Luca, Aram, Philipp, Jason, Jonas

Heimspiel gegen VfL 93

Endlich beginnen die Punktspiele :). Am 27.8. hatten wir VFL 93 zu Gast. Es lief schon besser als am vorherigen Wochenende, doch hatten wir am Anfang Glück, dass VFL 93 nur den Pfosten und die Latte traf und ein heute überragender Dennis im Tor frühe Gegentore vereitelte. Doch leider fiel dann doch das 0:1, doch fast im Gegenzug machten Paul nach einem Dribbling und schöner Flanke von Mats den Ausgleich. Kurz vor der Halbzeit bekamen wir das 1:2, doch glichen wir kurz nach dem Anstoss durch einen schönen abgefälschten Weitschuß von Mats wieder aus.

Dann gingen wir gleich nach Beginn der 2. Halbzeit durch ein Tor von Jason 3:2 in Führung, doch schaffte es diesmal VFL 93 auszugleichen. Es ging spannend weiter und jede Mannschaft schoß wieder jeweils ein Tor, für uns war es wieder Mats. Beim Stande von 4:4 bekamen wir einen Elfmeter zu gesprochen, doch leider konnten wir dies nicht nutzen. Quasi im Gegenstoß schoß VFL 93 das Siegtor zum 5:4.

Aufstellung: Dennis, Finn, Luca, Colin, Aram, Niklas, Paul, Mats, Jason


Auswärtsspiel bei Urania

Um es vorweg zu nehmen: heute haben wir eine ordentliche Packung bekommen... am 03.09....bei Urania.

Irgendwie ist im Moment der Wurm drin. Die Pässe kommen nicht an, es läuft vieles durcheinander und manchmal hoffen wir einfach, dass der Gegner uns den Ball freiwillig gibt. Immer wenn wir anfingen Fußball zu spielen, brachten wir Urania durcheinander, nur waren diese Momente zu selten und wir brachten dann den Ball auch nicht im Tor unter. Somit lagen wir zur Halbzeit 0:4 zurück und Urania erhöhte die Niederlage auf 0:9.

Sie waren eigentlich nicht besser nur präsenter, was auch an ihrer Körpergröße lag, lasst es mich so sagen: selbst Tim und Niklas würde zu ihnen hoch schauen...und das ist für die Jungs ganz schön Respekt einflößend. Das Gute ist, dass wir wissen, dass wir es besser können.....

Aufstellung: Dennis, Emanuel, Philipp, Finn, Luca, Mats, Jonas, Aram

 

Der Volkslauf durch Duvenstedt

Am Samstag, den 10.09. fand im Rahmen der Festwoche, anlässlich des 750jährigen Jubiläums unseres Sadtteils Duvenstedt, ein Sponsoren-Lauf unter dem Motto: "Diesen Schuh zieh' ich mir an!" statt.

Jeder konnte entscheiden, ob er eine (2,5 km), zwei (5 km) oder 3 (7,5 km) Runden läuft. Pro Runde pro Person wurde 1 Euro für unseren neuen Kunstrasen gespendet. Rund 500 Läufer, Geher und Walker nahmen daran teil. Erwachsene wie auch Kinder. Um die Laufstrecke durch Duvenstedt standen viele Leute, die alle anfeuerten und zu Höchstleistungen trieben.

Aus unserer Mannschaft hatten wir 7 Läufer am Start. Gemeinsam erliefen wir sensationelle 20 Euro. Trotz dieser großen Herausforderung, hat es großen Spaß gemacht. Besonders toll war es von bekannten und fremden Menschen angefeuert zu werden und dadurch die 2. Luft zu kriegen.

Heimspiel gegen Meiendorf

Am 17.09......Gewonnen! 7:3, feldüberlegen, Jason und Philipp schossen uns nach einer klasse Mannschaftsleistung zum Sieg.

Aufstellung: Paul S., Tim, Niklas, Jason, Paul K., Mats, Jonas, Philipp, Finn

 

 

 

Ausflug in den Heidepark

Am Sonntag, den 18.09. machten sich 6 Spieler mit ihren Familien auf den Weg in den Heidepark. Im Rahmen des Jugendtages des Hamburger Fußball Verbandes konnten wir uns dort sehr vergünstigt ins Vergnügen stürzen. Auf Grund des Wetters war es glücklicher Weise nicht sehr voll und wir hatten überall extrem kurze Wartezeiten.

Wir trafen uns morgens um 8:00h, um gemeinsam los zu fahren. Dort angekommen haben wir uns erst mal am Frühstücksbuffet gestärkt. Dann ging es los: Erst drehten die meisten von uns ein paar Runden im Magic, danach folgte das El Sol. Einige von uns trauten sich sogar in die Krake, ins Limit, so wie in die größte Holzachterbahn: Colossos.

 

Ausserdem hatten wir Spaß auf der entspannten Kanalfahrt, wo es durch eine dunkle Grotte ging, wo Neandertaler wohnten. In der Achterbahn Indi-Blitz im Lucky Land ging es dann schon wieder rund, wo wir die Schnelligkeit genossen.

Nun kam der Höhepunkt: die Wildwasserbahn! Auf die hatten die meisten schon hingefiebert. Alle trauten sich wagemutig hinein und wir hatten einen riesen Spaß und waren alle am Ende unserer zahlreichen Fahrten frisch geduscht und bester Laune.

Auch die Kleineren unserer Gruppe kamen auf ihre Kosten. U.a. bei der Fahrt mit den Oldtimern und dem Rennen auf der Monza-Piste. Zum Abschluß lieferten sich noch 4 tapfere Piraten eine heiße Wasserschlacht bei der ToPiLauLa-Schlacht auf hoher See. Wir haben unsere Gegner erfolgreich in die Flucht geschlagen, mussten selber aber auch ein paar Treffer hin nehmen. Somit endete ein toller Tag und alle fuhren glücklich und durchnässt nach Hause.

 

Freundschaftsspiel bei Wellingsbüttel

Das Punktspiel am 11. 09. gegen Wellingsbüttel haben wir leider wegen eines Irrtums mit der Zeit, durch Verwaltungsentscheid 3:0 verloren. Nun wurde dieses Spiel als Freundschaftsspiel am 28.09. "nachgeholt". Hier nochmal vielen Dank an die Wellingsbüttler für ihre Bereitschaft.

Die Jungs waren heiß und wollte nach dem SIeg in der letzten Woche einen weiteren Sieg folgen lassen. Außerdem hatten wir auch das letzte Spiel gegen Wellingsbüttel verloren und das sollte sich nicht wiederholen. Das Spiel begann, wir hatten uns noch gar nicht so richtig sortiert und schwups, lagen wir 0:1 zurück. Doch ließen wir uns davon nicht beeindrucken und legten richtig los.... Auch diese Mal war es eine tolle Mannschaftsleistung, die Tim, Paul K., Jason und Jonas mit Toren krönten. Die Jungs erkämpften sich immer wieder den Ball und ließen ihn toll in ihren Reihen laufen. Alle waren klasse. Zum Lohn gewannen wir 12:3.

Aufstellung: Dennis, Tim, Niklas, Mats, Aram, Luca, Jonas, Jason, Paul K.

 

Auswärtsspiel bei Poppenbüttel

Am 29.10., um 12:00h, hatten wir unser letztes Punktspiel in dieser Staffel. Wir waren uns bewußt, dass Poppenbüttel laut Tabelle besser war als wir, dennoch wollten wir auch dort alles geben und vielleicht dort eine Überraschung schaffen. Von Anfang an haben wir gekämpft, aber weder in der ersten noch in der zweiten Halbzeit brachten wir einen guten Spielfluß zu stande und liefen uns immer wieder fest. Somit ging  Poppenbüttel verdient mit 4:0 in Führung. Immerhin gelang uns kurz vor Schluß ein Ehrentreffer durch Jason.

Aufstellung: Paul S., Dennis, Jason, Tim, Finn, Colin, Philipp, Jonas, Paul K., Luca

 

Freundschaftsspiel gegen den Norderstedter SV

Am 6.11. haben wir zum Abschluß der Draußen-Saison die 2.E vom Norderstedter SV eingeladen. Pünktlich um 15:30h begann das Spiel. Wir erwischten einen schwungvollen Anfang und hatten innerhalb kürzester Zeit gleich 3 Tor-Chancen, wobei aber der Ball jedes Mal knapp vorbei ging. Dafür machte es Norderstedt besser und schoss nach einem schön vorgetragenen Konter das 0:1. Wie so häufig waren wir in der Abwehr noch nicht richtig sortiert. Doch ließen wir uns nicht beirren und machten einfach weiter. Wir zeigten einige schöne Spielzüge und schossen auch mal mutig von Weitem drauf, so dass wir verdient zur Halbzeit durch Tore von Paul K., und Jonas mit 3:1 führten.

 

Gleich am Anfang der 2. Halbzeit schoss Jason nach einem schönen Dribbling das 4:1. Jedoch schafften es die Norderstedter immer wieder durch gute Konter uns in Schwierigkeiten zu bringen und kamen immer wieder heran. Mit weiteren Toren von Paul S., Mats und Jason schafften wir am Ende ein ungefährdetes und verdientes 8:5. Es war ein tolles, rasantes, torreiches und besonders faires Spiel mit schönem Fußball auf beiden Seiten. Einfach ein schöner Saison-Abschluß.

Aufstellung: Dennis, Paul S., Paul K., Mats, Jonas, Aram, Tim, Emanuel, Niklas, Jason und Luca


Feldsaison Sommer 2011

Auswärtsspiel bei Farmsen

Am 26. März begann unsere 1. Draußen-Saison mit einem Auswärtsspiel bei Farmsen. Wir hatten nur 2 Trainingseinheiten Zeit, um uns auf die neue Situation ein zu stellen....neu war eigentlich alles für uns...draußen, Platzverhältnis, ein Ball der springt, ein größeres Feld, größere Tore, 7 Kinder in einer Mannschaft, länger Spielzeit, etc.

Und  es kam, wie es kommen mußte... bis wir uns auf dem Platz orientiert hatten, lagen wir schnell 3:0 zurück. Doch dann kamen wir langsam ins Spiel, schossen tatsächlich ein tolles Tor-des-Monats durch Jonas und als wir richtig in Fahrt waren...kam der Halbzeit-Pfiff.

 

Anfang der 2. Halbzeit kamen wir wieder schwer in Schwung und kriegten prompt das 1:4. Unser starker Kampfgeist und ein schöner Spielzug den Luca im Doppelpass mit Jonas mit einem Tor abschloss, brachte uns noch ein zweites Tor und schließlich endete das Spiel mit einem 2:4.

Aufstellung: Jason, Jonas, Tim, Finn, Luca, Dennis, Philipp, Paul, Niklas

Tabellenplatz 7


Heimspiel gegen Lurup

Unser zweites Spiel am 2. April, war unser erstes Heimspiel. Der Gegner hieß Lurup, die ihr erstes Spiel 10:0 gewannen.

Mit einem gehörigen Respekt, aber total motiviert gingen wir ins Spiel. Verdient gingen wir 1:0 durch Jason in Führung, bekamen aber post wendend das 1:1. Vor der Halbzeit gelang es uns noch völlig überraschend, aber verdient 3:1 mit 2 Toren von Jonas in Führung zu gehen und Dennis hielt hinten den Kasten dicht. In der 2. Halbzeit schossen die starken Luruper das 2. Tor und waren wieder dran an uns. Doch erkämpften wir uns völlig verdient kurz vor Schluss die 4:2 Führung durch einen schönen Weitschuss von Luca und gewannen hoch verdient dieses Spiel.

Aufstellung: Jason, Jonas, Tim, Colin, Finn, Luca, Dennis, Philipp, Niklas

Tabellenplatz: 6


Auswärtsspiel bei Barsbüttel
 

Zum Auswärtsspiel am 9.4. fuhren wir mit großem Selbsbewußtsein, weil wir gerade letztes Wochenende die Mannschaft geschlagen hatten, die gegen Barsbüttel 10:0 gewonnen hatten. Logischer Weise hatten wir somit den Sieg gegen Barsbüttel schon in der Tasche...

Doch an diesem Tag lief bei uns nichts zusammen und wir trafen einfach das Tor nicht.... wir verloren verdient 2:4. Leider kamen die Tore durch Jason und Luca zu spät. Abhaken und nächstes Mal besser machen.

Aufstellung: Jason, Jonas, Tim, Finn, Luca, Dennis, Philipp, Paul, Niklas

Tabellenplatz: 7


Heimspiel gegen Wellingsbüttel

Mit Wellingsbüttel kam der Tabellenführer am 16.4. zu uns. Natürlich wollten wir unserer Niederlage vom letzten Wochenende wieder einen Sieg folgen lassen.

Von Anfang an waren wir bärenstark und den Wellingsbüttlern läuferisch wie spielerisch überlegen. Aus dem Spiel heraus gelangen uns heute, trotz vieler Chancen, zwar kein Tor, aber in Standards waren wir heute treffsicher. 1:0 direkter Freistoss von Jason, 2:0 direkt verwandelte Ecke von Jonas, 3:0 Jonas Ecke genau auf den Kopf von Mats, der den Ball über die Linie köpft.

Unsere Abwehr mit Torwart Dennis, der u.a. einen Hochschuss super an die Latte lenkte, sowie Finn und Jason, war fast unbezwingbar. Zwischendurch fiel das 3:1, aber mit einem schönen abgefälschten Weitschuß von Jonas gelang uns der höchst verdiente SIeg mit 4:1.

Aufstellung: Jason, Jonas, Finn, Luca, Dennis, Paul, Niklas, Mats

Tabellenplatz 6


Heimspiel gegen Rahlstedt
 

Am 7.5. hatten wir Rahlstedt zu Gast, die einen Platz und Punkt vor uns in der Tabelle standen. Wir wollten sie mit einem Sieg überholen.

Dieses Spiel läßt sich kurz zusammen fassen: Die erste Minute in der 1. und 2. Halbzeit gedanklich nicht anwesend und nicht aufgepasst und schon jeweils ein Tor rein bekommen.

Ansonsten war es ein Spiel auf ein Tor, nämlich auf das der Rahlstedter, mit wenigen Kontern der Rahlstedter, die dann aber immer gefährlich waren. Das Rahlstedter Tor war wie vernagelt oder Stand falsch sprich wir schossen etliche Bälle knapp am Tor vorbei oder trafen den Pfosten. Trotzdem schoss Philipp nach einer Flanke von Jason den zwischen zeitlichen Ausgleich, nur blieb der Lohn des Sieges mit einer 1:2 Niederlage leider aus.

Aufstellung: Jason, Tim, Finn, Luca, Dennis, Aram, Philipp, Paul, Mats

Tabellenplatz: 6


Auswärtsspiel bei Condor
 

Mit viel Respekt fuhren wir am 14.5. zum Tabellenführer Condor, die ihre Spiele bisher alle gewonnen hatten, aber auch mit dem Vorhaben es ihnen gegen uns schwer zu machen.

In der 1. Halbzeit klappte dies auch gut und es war ein ausgeglichenes hin und her. Jede Mannschaft hatte ihre Chancen, nur nutzte sie nicht. In der zweiten Halbzeit ging es so weiter, jedoch nutzte Condor eine seiner Chance und ging mit 1:0 in Führung. Mitte der Halbzeit hatten wir die Möglichkeit durch einen Elfmeter auszugleichen, jedoch ging der platzierte Schuss links über das Tor. Condor schoß kurz vor Schluß das 2:0, was auch unser hervorragender Torwart Dennis nicht verhindern konnte.

Insgesamt gesehen war es ein ausgeglichenes Spiel und ein Unentschieden wäre wohl gerecht gewesen.

Aufstellung: Dennis, Finn, Tim, Phillip, Luca, Jason, Jonas, Mats, Collin

Tabellenplatz: 7


Heimspiel gegen Meiendorf

Am 22.5. empfingen wir die Gäste aus Meiendorf, unsere direkten Verfolger in der Tabelle. Nach einigen doch teils recht knappen Niederlagen in den vergangenen 2 Wochen, hatten wir uns fest vor genommen zu gewinnen. So legten wir auch von Anfang an forsch los und wurden belohnt. Zur Halbzeit stand es 6:1. Aram, Finn, Jonas und Jason hatten nach toller Zusammenarbeit der Mannschaft die Tore erzielt und die Abwehr hat hinten super dicht gehalten. In der zweiten Halbzeit konnten wir dann 2 weitere Tore durch Jason erzielen und gingen zum Schluß mit einem verdienten 8:2 vom Platz.

Aufstellung: Dennis, Niklas, Tim, Paul, Aram, Luca, Finn, Jason, Jonas

Tabellenplatz: 7


Auswärtsspiel bei HT16
 

Am 28.5. fuhren wir mit einer großen Portion Selbstvertrauen nach unserem letzten Sieg zu HT16 dem zur Zeit Tabellen-Letzten. Wir wollte unbedingt gewinnen, das war ja klar und eigentlich logisch...gegen den Letzten...
Wir gingen gleich schwungvoll ins Spiel, doch wollte uns einfach kein Tor gelingen. Und wie es kommen musste, schoss HT16 das 1:0. Doch ließen wir keines Falls den Kopf hängen, sondern gaben noch mehr Gas und führten zur Halbzeit, durch Tore von Jonas, Mats und einem Eigentor, verdient 3:1.
In der zweiten Halbzeit machten wir dort weiter, wo wir in der 1. Halbzeit aufgehört hatten, beim Tore schießen. Mit schönen Kombinationen und Dribbings hieß das Endergebnis schließlich 7:1. Jason, Jonas und Mats legten nochmal nach und unsere Defensive ließ HT16 keine Chance.

Aufstellung: Dennis, Niklas, Colin, Paul, Aram, Philipp, Mats, Jason, Jonas

Tabellenplatz: 6


Heimspiel gegen Concordia

Heute, am 4.6., hatten wir unser letztes Saisonspiel gegen Concordia. Da Concordia nur einen Punkt vor uns lag, konnten wir aus eigener Kraft noch mindestens einen Platz gut machen, wenn wir gegen sie gewannen.

Da wir nur 7 Spieler waren, hatten wir keinen Auswechselspieler und mussten alle bei total schönem, aber heißem Wetter durch spielen.

Wir schafften es durch 2 Tore von Finn und Philipp mit 2:0 in Führung zu gehen, jedoch schaffte es Concordia noch bis zur Halbzeit auszugleichen.

Die zweite Halbzeit begann ausgeglichen, doch schwand unsere Kraft langsam. Concordia schoss das 3:2, was Aram aber postwendend mit einem schönen Schuß ausglich. Leider bekamen wir ganz unglücklich noch das 3:4 und wir schafften es nicht mehr dies auszugleichen, trotz einiger Chancen.

Auch wenn wir 3:4 verloren, waren alle mit tollen Einsatz dabei und haben bis zum Schluß alles gegeben.

Aufstellung: Mats, Niklas, Tim, Finn, Luca, Philipp, Aram

Tabellenplatz: 7


Fazit

In unserer ersten Saison wurden wir mit 4 Siegen und 5 Niederlagen 7ter von 10 Mannschaften, wobei wir besser waren, als der Tabellenplatz es zeigt.

Jungs, das habt ihr toll gemacht. Ich bin stolz auf euch und wie ich schon sagte:
"Ihr seid alles Knaller!" 

Ihr habt schon viel gelernt und schafft es schon einige Dinge gut im Spiel umzusetzen.

Ihr gebt immer alles, jeder rennt für jeden und ihr gebt nicht auf, das finde ich besonders klasse, denn das zeigt, dass ihr ein Team seid und zusammen haltet.

Macht weiter so!

:)Eure Bianca

 

Turnier bei HEBC

Am 25.6. waren wir zum Jubiläumsturnier bei HEBC eingeladen. Das Turnier fand anlässlich des 100. Geburtstag des Vereins statt.

Bei schönsten Sommerwetter hatten wir es mit GW Eimsbüttel, Störtebeker und Altenwerder in unserer Gruppe zu tun.

Nach einer knappen und einer eindeutigen Niederlage und einem verdienten Sieg, belegten wir Platz 3 in unsere Gruppe und verloren knapp 1:0 im Entscheidungspiel und belegten somit den 6. von 8 Plätzen.

Zum Abschluss bekam jeder von uns einen kleinen Pokal und wir hatten viel Spaß.

Mit dabei waren: Tim, Paul, Jason, Finn, Luca, Niklas, Philipp, Dennis, Jonas

 Turnier bei HEBC

Hallensaison 2010/11

Für die Hallensaion haben wir wieder 2 Mannschaften für den Jahrgang 2002 gemeldet. Unter Anleitung unserer Trainerin Bianca gingen wir mit Philipp, Joni, Hjördis, Finn, Luca, Jason, Aram, Collin und Paul als 2.F an den Start, und im Laufe der Hallensaison kam dann noch Dennis dazu. 

Nach schwierigem Start schlugen wir uns in einer neuen Staffel dann besser und erzielten am Ende eine ausgeglichene Bilanz. Nachdem wir anfangs noch hauptsächlich in die Defensive gedrängt wurden, gelang es uns im Laufe der Saison immer besser, das Spiel in die gegnerische Hälfte zu verlagern und

2.F Halle 2010/11 

die Gegner unter Druck zu setzen. Mit so gesteigertem Selbstvertrauen fielen die Tore dann fast zwangsläufig, und so konnten wir die Früchte der tollen Trainingsarbeit von Bianca ernten. In die Sommersaison 2011 gehen wir jetzt weiter als 2.F und freuen uns dabei auf unsere 2 Neuzugänge Tim und Mats. 


Feldsaison Herbst 2010

Auch die Herbstsaison bestritten wir mit einer Mannschaft als 1.F in der Kreisklasse 13. Dabei lieferten wir das eine oder andere ordentliche Spiel ab, mussten uns aber letztlich in allen Spielen geschlagen geben. Spaß hat es uns trotzdem gemacht, und wir nehmen das als Ansporn für kommende Spielzeiten! 
 

 


Feldsaison Sommer 2010

Die Sommersaison 2010 bestritten wir nach der Aufteilung für die Hallensaison wieder mit einer gemeldeten Mannschaft als 4.F, wobei wir fast jedes Wochenende auch Spieler an die 2.F abstellten, da die Jungs von Roland und Ivo Koch aus dem 2001er-Jahrgang nur noch 6 eigene Spieler an Bord hatten. So kam trotz unseres großen Kaders noch jeder zu regelmäßigen Einsätzen an fast jedem Wochenende.

Jahrgang 2002  Mit dem Ende der Hallensaison hatte sich leider Pierre von uns verabschiedet, um zu unserem Nachbarn nach Lemsahl zu wechseln und mit seinen Schulfreunden zusammenspielen zu können. Für uns war es natürlich schade, einen so prima Kerl und begabten Fußballer zu verlieren, aber gleichzeitig ihm selbstverständlich in seinem neuen Verein alles Gute. Im Laufe der Saison schnupperten dann mit Aram und Jan-Hinnerk zwei neue Spieler bei uns 'rein, und wir hoffen, dass sie sich uns nach den Sommerferien fest anschließen.

Sportlich lief es in der Punkterunde durchwachsen für uns. Während wir in 4 von 7 Partien gut mithalten konnten und dabei 3 Unentschieden gegen

 

Bramfeld, Niendorf und Egenbüttel sowie mit 4:5 eine ganz knappe Niederlage gegen den Dritten Eppendorf/Groß-Borstel erreichten, mussten wir in den anderen 3 Partien gegen Glashütte, Sasel und Wellingsbüttel die klare Überlegenheit der Gegner anerkennen. Diese Mannschaften erwiesen sich als sehr spielstark und fügten uns zum Teil sehr empfindliche Niederlagen zu. Gleichzeitig konnten wir uns aber auch einiges abschauen, und wir nehmen diese Partien als Ansporn mit in die Herbstsaison, uns fußballerisch zu verbessern und auf das Niveau dieser Mannschaften zu kommen. 
 

Zum Saisonabschluss nahmen wir dann noch am großen Sommerturnier des SC Buntekuh in Lübeck mit insgesamt 30 Mannschaften teil. In einem gut besetzten Starterfeld konnten wir dort den 24. Platz erreichen und nahmen tolle Eindrücke von einem perfekt organisierten Turnier mit in die wohlverdiente Sommerpause. Den Saisonabschluss feierten wir dann wieder mit einem Grillfest im Garten bei Familie van Gemmeren, wofür wir uns auch an dieser Stelle noch einmal herzlich bedanken möchten.

Turnier SC Buntekuh

Turnier SC Buntekuh

Turnier SC Buntekuh


Hallensaison Winter 2009/10

Für die Hallensaison hatte unser Trainerteam mit Idris Yousofi, Bianca Brunssen und Oliver Stork erstmals 2 Mannschaften gemeldet, so dass wir als 4.F und als 5.F antraten. Unser Kader wurde in das Team "Schwarz" mit Philipp, Niklas, Joni, Lion, Cajus, Tore und Jonas K. (4.F) sowie das Team "Bordeaux" mit Junis, Hjördis, Moritz, Pierre, Pit, Jason und Yannick (5.F) aufgeteilt, die beide in der gleichen Staffel der Hamburger F-Jugend-Hallenspielrunde antraten. Auf diese Weise kamen alle Spieler und Spielerinnen zu ausreichend Einsatzzeiten, was bei 5 Feldspielern + Torwart bei unserem großen Kader mit nur einer Mannschaft nicht möglich gewesen wäre.

Sportlich lief es durchwachsen, und wir konnten kaum einmal an die tollen Leistungen gerade zum Ende der Hallenrunde im vergangenen Winter anknüpfen. Gerade die Mannschaften, die regelmäßig in größeren Hallen trainieren können, waren uns vom Spielverständnis her häufig einen Tick voraus. Unser Trainerteam entschied sich daher zur Mitte des Winters, uns auch für das Training aufzuteilen und montags und freitags jeweils nur mit einer Hälfte zu trainieren, da es in der kleinen Bewegungshalle mit dem ganzen Kader einfach zu eng wurde. Die Maßnahme fruchtete auch, und so konnten wir mit beiden Mannschaften zumindest Mittelfeldplätze in unserer 25-Staffel belegen.

Mit einer gemischten Mannschaft traten wir zudem beim Neujahrscup des Hoisbüttler SV an und konnten dort mit einer Klasseleistung einen tollen 3. Platz erreichen. Viele der Mannschaften kannten wir auch aus der Hallenrunde, und so bewiesen wir uns durch dieses Turnier auch, dass wir nicht nur mithalten können, sondern an guten Tagen auch vorne mit dabei sein können. So holten wir uns mit diesem Erfolg auch gleich noch Selbstvertrauen für die folgenden Spiele in der Hallenrunde.

Weiterer Höhepunkt im Winter war unser eigener Hallencup, den wir zusammen mit der 2.F im Rahmen des DSV-Hallenwochenendes in der Halle am Ahrensburger Weg ausgerichtet haben, und an dem außer der 2., 4. und 5.F des DSV auch noch unsere Gäste von HEBC teilnahmen. In einem Feld mit älteren Spielern aus dem Jahrgang 2001 schlugen wir uns ganz hervorragend, was umso bemerkenswerter war, als wir aufgrund von kurzfristigen Ausfällen mit Torben und Frederik sogar Spieler aus dem Jahrgang 2004 aufbieten mussten, die sich trotz ihrer körperlichen Unterlegenheit toll einfügten. Mit Felix hatten wir auch noch einen dritten Gastspieler an Bord, und wir freuten uns besonders, dass sich mit Torben und Felix gleich zwei unserer Helfer in die Torschützenliste eintragen konnten. Zudem wurde Philipp noch zum besten Torwart des Turniers gewählt und wurde für seine tolle Leistung mit einem Paar Torwarthandschuhen belohnt.

 Team Schwarz
 Team Bordeaux
 Turnier Hoisbüttel

 


Feldsaison Herbst 2009

Gleich nach den Sommerferien ging es für uns wieder los, und nach unserem erfolgreichen Abschluss der G-Jugendsaison traten wir nun als 4. F-Jugend an. Die mehrwöchige Pause hatte uns nicht wirklich gut getan - wir brauchten erst einmal Zeit, um uns wieder an den Platz, den Ball und an Fußball im Allgemeinen zu gewöhnen. So konnten wir im ersten Spiel zwar gleich den ersten Punkt einheimsen, aber mit dem 4:4 gegen Bramfeld waren wir nicht wirklich zufrieden, denn wir waren uns sicher, besser spielen zu können.

Der nächste Spieltag führte uns dann bei strömendem Regen ins Stadion Am Allhorn zum Walddörfer SV. Nach schnellem Rückstand drehten wir ordentlich auf und gingen mit 4:1 in Führung. Walddörfer blieb aber immer gefährlich, und so hatten wir nie das Gefühl, einen wirklich beruhigenden  Vorsprung herausgespielt zu haben. Dieser Eindruck täuschte auch nicht, denn der WSV kämpfte sich wieder heran und konnte das enge Spiel im Endeffekt dann sogar noch mit 5:4 für sich entscheiden.

Mit nur einem Punkt aus zwei Spielen konnten wir in unserer Fünferstaffel nach oben nichts mehr bewegen, und so entschloss sich unser Trainerteam, die verbleibenden beiden Spiele zum Experimentieren zu nutzen und die Spieler auch einmal auf anderen als ihren angestammten Positionen einzusetzen. Mit dieser Maßgabe gingen wir ins Heimspiel gegen Paloma, und bis zur Halbzeit sahen wir damit gut aus. Es stand zwar unentschieden 2:2, aber wir hatten die besseren Torchancen gehabt und das Spiel eigentlich ganz gut im Griff. In der zweiten Halbzeit merkte man uns die Unerfahrenheit auf den neuen Positionen dann doch an, und wir konnten Paloma kein Paroli mehr bieten. Wir kassierten noch 8 Tore und gingen letzlich geschlagen mit 2:10 vom Platz.

Der letzte Spieltag bescherte uns dann ein Auswärtsspiel beim Tabellenführer Alstertal / Langenhorn, der das Spiel unbedingt gewinnen musste, um die Meisterschaft einzufahren. Wir konnten endlich mal wieder unser wahres Leistungsvermögen abrufen und machten ein grandioses Spiel. Auch der Gegner zeigte eine tolle Leistung, und so boten wir den Zuschauern gemeinsam F-Jugendfußball vom Allerfeinsten. Das Spiel wogte hin und her, und am Ende hatten die Jungs von der Heinrich-Traun-Straße
 

einfach ein Quäntchen Glück mehr, das ihnen durch einen versprungenen Ball den 3:2 Siegtreffer bescherte und sie zum verdienten Meister machte. Herzlichen Glückwunsch dazu an die SCLAer!  

Mit dem famosen letzten Spiel sind wir jetzt komplett in der F-Jugend angekommen, und wir freuen uns jetzt auf die Hallensaison, in der wir mit 2 Mannschaften antreten werden, um allen unseren Spielern und Spielerinnen ausreichend Einsatzzeit bieten zu können.

 


 

Feldsaison Sommer 2009

Zwischen April und Juni 2009 haben wir unsere erste Freiluftsaison auf dem 7er-Feld gespielt und dabei auf Anhieb den 2. Platz erreicht.

Von 7 Spielen konnten wir dabei 6 für uns entscheiden und mussten uns nur dem souveränen Meister VfL93 geschlagen geben. An dieser Stelle senden wir ganz herzliche Glückwunsch aus Duvenstedt an die Meerweinstraße: Wer ohne Punktverlust sowie den meisten geschossenen und den wenigsten eingefangenen Toren Meister wird, steht eindeutig zu Recht ganz oben - Respekt vor dieser Leistung der Jungs vom Stadtpark.

Abschlusstabelle Sommer 2009
 

Die Feldsaison begann dabei fur uns durchaus schwierig, denn ausgerechnet im ersten Spiel mussten wir zum späteren Meister VfL93 reisen. Wir hatten zwar vorher ein paar Male am Puckaffer Weg auf unserem Rasenplatz trainiert und auch 2 Vorbereitungsspiele absolviert. Wir waren aber noch mitten in der Eingewöhnungsphase an den deutlich größeren Platz und an die springenden Bälle, waren wir doch aus der Halle an Futsal-Bälle gewöhnt - die bleiben ja auch bei größtem Bemühen einfach flach am Boden. Dann auch noch das erste Spiel auf hartem Grand, auf den wir uns natürlich auch erstmal einstellen mussten. Vor dem Spiel konnten wir die eigene Leistungsstärke nicht einschätzen, und wir trafen dann auf einen deutlich stärkeren Gegner, der uns mit 6:2 eindeutig die Grenzen aufgezeigte. Nach den erfolgreichen letzten Hallenturnieren trat damit natürlich erst einmal Ernüchterung ein, und wir wähnten uns vor einer ganz schweren Saison. Immerhin konnten wir aber schon im ersten Spiel die ersten Tore erzielen, und unser Keeper Junis bewahrte uns mit einigen Glanzparaden vor einer noch höheren Niederlage. Zumindest konnten wir uns damit ein bisschen Selbstvertrauen für die nächsten Spiele holen.

Die nächste Partie brachte dann auch gleich Besserung; wir gewannen mit 3:2 gegen Hoisbüttel, obwohl unser Torjäger Jonas fehlte. Lion sprang dafür in die Bresche und erzielte an diesem Tag alle 3 Tore. Dazu bewies Philipp, dass wir mit ihm und Junis zwei gleichwertige Torhüter haben, und hielt in einigen Szenen den Sieg für uns fest. Damit hatten wir uns selbst bewiesen, dass wir auch auf dem Feld gewinnen können - so durfte es weiter gehen!

Im nächsten Spiel kam dann Friedrichsgabe zu uns an den Puckaffer Weg. Die Schleswig-Holsteiner hatten die ersten beiden Spiele hoch gewonnen, und wir stellten uns auf eine schwierige Partie ein. Unsere Truppe ging aber hochkonzentriert in die Partie und ließ dem Gegner von Beginn an keine Chance. Hinten hielten Keeper Junis und unsere Verteidiger Pierre, Joni und Niklas den Laden zusammen, und vorne spielten Cajus, Lion, Tore, Yannick und Jonas den Gegner schwindelig. 6:2 hieß es am Ende hochverdient - damit waren wir endgültig in der Staffel angekommen. Zudem hatten wir 2 Tage vorher ein Spiel gegen unseren Nachbarn aus Lemsahl absolviert, um allen Kindern in unserem großen Kader eine Einsatzmöglichkeit bieten zu können. Auch dieses Spiel wurde mit 6:1 hoch gewonnen, und damit reifte die Erkenntnis, das wir eine Super-Truppe zusammen haben.

 

Feldsaison Sommer 09

Danach war dann erst einmal fast ein Monat Feiertagspause bis zum Ortsderby gegen den SV Bergstedt an der Teekoppel. Wir bewiesen, dass uns die Pause nicht aus dem Rhythmus gebracht hatte und gewannen auch dieses Spiel mit 6:1. Das war sicher um ein paar Tore zu hoch, denn Bergstedt erwies sich als spielstarker Gegner, der sich erst in der 2. Halbzeit geschlagen geben musste. In diesem Spiel gab Pit ein bärenstarkes Punktspieldebüt, und in der Abwehr biss sich Hjördis so in die Partie, dass die Bergstedter in der 2. Halbzeit kaum noch vor unser Tor kamen.

Pokal Sommersaison 2009 

In den dann folgenden Spielen gegen Rugenbergen, Glinde und Poppenbüttel konnten wir an diese Glanzleistungen zwar nicht mehr ganz anknüpfen, aber wir gewannen trotzdem alle 3 Partien mit jeweils 4:2. Alle 3 Spiele waren jedoch extrem eng, und wir hätten sie mit etwas weniger Glück auch durchaus verlieren können. Gegen Rugenbergen und Poppenbüttel lagen wir auf heimischer Anlage zur Halbzeit sogar jeweils zurück, so dass wir uns in beiden Spielen wieder zurückkämpfen mussten. Die Mannschaft bewies dabei jeweils eine tolle Moral und rang die Gegner mit entsprechenden Energieleistungen und dann auch wieder großartigem Angriffsfußball nieder. In dieser Phase bewiesen gerade Moritz und Jannis ihren Wert für die Mannschaft, die ihre Gegenspieler hinten so bearbeiteten, dass wir vorne die nötigen Aufholjagden starten konnten.  

Das Ergebnis kann sich also sehen lassen: Vizemeister gleich in unserer ersten Saison, eine ausgeglichene Mannschaft, eine tolle Moral und ein Super-Zusammenhalt.

Ihr könnt wirklich stolz auf Euch sein!

Zum Abschluss der Sommerrunde spielten wir dann auch noch 3 Einladungsturniere in Poppenbüttel, Lemsahl und Eggebek. Während wir in Poppenbüttel in einem bärenstarken Feld immerhin 3. von 6 Mannschaften werden konnten, haben wir das Turnier in Lemsahl sogar gewonnen - und das ohne Verlustpunkt und Gegentor. Beide Veranstaltungen waren klasse organisiert und ein tolles Erlebnis für uns. Danke also an dieser Stelle an die beiden ausrichtenden Vereine SC Poppenbüttel und Lemsahler SV.

Das Turnier in Eggebek war dann gleichzeitig unsere Saisonabschlussfahrt. Wir hatten eigentlich geplant, dort von Sonnabend auf Sonntag gemeinsam zu zelten und dann am Sonntag morgen das Turnier zu spielen. Leider machte uns aber das Wetter einen Stricht durch die Rechnung, und aufgrund des anhaltenden Regens am Freitag und Sonnabend entschlossen wir uns, erst am Sonntag morgen anzureisen. Das stellte sich als goldrichtig heraus, denn wir hatten dann für das Turnier echtes Kaiserwetter, und erst nach der abschließenden Siegerehrung öffnete Petrus erneut seine Schleusen. Dank der lautstarken Unterstützung unserer ebenfalls anwesenden A-Mädchen, die am Vortag ihr Turnier in Eggebek souverän gewonnen hatten (Herzlichen Glückwunsch dazu!) konnten wir die Müdigkeit aufgrund des LSV-Turniers aus den Beinen schütteln und spielten noch einmal ein tolles Turnier. Nach einem Unentschieden und einer Niederlage gleich zu Beginn, als die gegnerischen Tore wie vernagelt erschienen, konnten wir alle folgenden Gruppenspiele für uns entscheiden und zogen so als Gruppensieger ins Halbfinale ein. Im Halbfinale mussten wir dann leider dem Kräfteverschleiß Tribut zollen und unterlagen etwas unglücklich mit 0:2. Im kleinen Finale rafften wir uns aber doch noch einmal auf und konnten das Spiel mit 1:0 für uns entscheiden. So beendeten wir auch dieses Turnier auf dem Podium und konnten danach stolz unsere Pokale in die Höhe recken! Bedanken möchten wir uns beim ausrichtenden Verein SV Eggebek, der eine absolute Spitzenveranstaltung auf die Beine gestellt hat, und dessen Jugendturnier zu Recht weit über Nordfriesland hinaus hohe Anerkennung genießt!

Die tolle Feldsaison hat damit einen Superabschluss gefunden, und wir freuen uns alle darauf, wie es nach der Sommerpause weitergeht. In der kommenden Saison werden wir dann als 4.F-Jugend antreten.

Urkunde SCP

Urkunde LSV

Eggebek 2009


 

Hallenrunde 2008

Der Jahrgang 2002 hat in der Hallenrunde zum ersten Mal am regulären Spielbetrieb des Hamburger Fußballverbandes teilgenommen. Einige unserer Spieler hatten schon ein bisschen Wettkampferfahrung, da sie im Vorjahr im älteren Jahrgang 2001 mitgemacht hatten, aber der Großteil der Mannschaft ist aus dem Fußballkindergarten gekommen. Und auch unser Trainer Idris Yousofi betrat mit der Übernahme des Traineramtes Neuland - er ist zwar selbst aktiver und ambitionierter Fußballer, aber als Trainer war er bisher noch nicht aktiv gewesen. Im Team mit Oliver Stork, Mario Krogmann sowie Bianca und Björn Brunssen ist es ihm aber gelungen, schon in der ersten Hallensaison eine schlagkräftige Truppe auf die Beine zu stellen.

Im Rahmen der Hamburger Hallenrunde haben wir an insgesamt 5 Hallenturnieren teilgenommen. In den ersten beiden Turnieren war allen Mannschaften noch anzumerken, dass sie ihre ersten Spielerfahrungen sammelten: Die meisten Spiele gingen 0:0 aus, und wir selber konnten zunächst einmal keinen einzigen Treffer markieren. Das änderte sich aber im 3. Tunier, als wir endlich das erste Mal einnetzen konnten. Danach gab es dann kein Halten mehr - im 4. und 5. Turnier erzielten wir Tor um Tor und wurden auch in der Abwehr immer sicherer.

Das letzte Turnier war dann der krönende Abschluss, da wir jedes Spiel für uns entscheiden konnten und so stolz die Medaillen des HFV für die Teilnahme an der Hallenrunde entgegennehmen durften. Danach ging es dann noch zum Saisonausklang in Duvenstedter Eiscafe, wo die ganze Mannschaft inkl. Trainerstab noch ein DSV T-Shirt als Lohn für den Erfolg geschenkt bekam. Mit dieser Ausstattung sollte für die Feldsaison nichts anbrennen können.

G-Jugend 23.11.2008

 
 Hallentraining