Wir haben 208 Gäste und keine Mitglieder online

Powered by Spearhead Softwares Joomla Facebook Like Button

Wir brauchen Eure Unterstützung, um bei der Spendenaktion der Haspa 1.000€ für unser Kunstrasenprojekt zu gewinnen - bitte unbedingt am

07. November 2018 zwischen 9 und 18 Uhr

in die Haspa nach Duvenstedt gehen und an der großen Onlinewand für den DSV abstimmen!

Mehr dazu hier

HFV zeichnet den DSV mit dem Vereinsehrenamtspreis 2009 aus

Der Hamburger Fußballverband, der "Hamburger Weg" uns sein Partner Holsten haben den DSV mit dem Vereinsehrenamtspreis 2009 ausgezeichnet, der mit einem Preisgeld in Höhe von 10.000 € für jeden der drei prämierten Vereine verbunden ist. Die Preisverleihung fand am 12.11.2009 in den Räumen der Holstenbrauerei durch den Schirmherr Collin Benjamin vom HSV, HSV-Vorstandsmitglied Oliver Scheel, den HFV-Ehrenamtsbeauftragten Volker Okun und Hermann Crux von der Holsten-Brauerei statt.

Ehrenamtspreis 
Von links: Hermann Crux (Holsten), Collin Benjamin (HSV), Oliver Stork (DSV - 1. Vorsitzender), Dr. Mario Krogmann (DSV - 2. Vorsitzender) 

Der Vereinsehrenamtspreis wurde im Jahr 2009 zum ersten Mal vergeben. Gewürdigt wird damit außerordentliches ehrenamtliches Engagement, das anhand eines umfassenden Kriterienkataloges bewertet wird. Zu den Kriterien gehört dabei u.a. die Verankerung des Ehrenamtes auf Vorstandsebene, eine hohe Anzahl ehrenamtlich Tätiger im Vergleich zur Mitgliederzahl und die Erüllung der Fußballschiedsrichterquote mit mindestens einem Schiedsrichter pro gemeldeter Mannschaft. Neben der Erfüllung all dieser Punkte überzeugte der DSV vor allem durch das klare Bekenntnis zur Förderung der Integration und Identifikation mit dem Verein und dem Stadtteil. Dabei fiel der Jury insbesondere die hohe Zahl von Veranstaltungen außerhalb des regulären Spielbetriebs wie Freundschafts-

spiele, Durchführung von Turnieren, die Schulkooperationen, der Mitternachtsfußball, die Zusammenarbeit mit dem Kinderfußballcamp und die Präsenz im Rahmen des Harley-Treffens von Duvenstedt aktiv ins Auge. Herzblut für den DSV und Duvenstedt statt einfacher Dienstleister für Sport - so wird der Verein von außen wahrgenommen. 

Der DSV ist einer von nur 3 Hamburger Vereinen, die mit dem Preis ausgezeichnet worden sind. Weitere Preisträger,  sind Vorwärts Wacker und Cosmos Wedel, denen wir an dieser Stelle ganz herzlich gratulieren. Das Preisgeld in Höhe von 10.000 € kommt dabei dem Kunstrasenplatzprojekt des DSV zugute, das durch diese Preisverleihung eine Menge Rückenwind erhält. Neben der großzügigen finanziellen Unterstützung ist mit dieser Auszeichnung eine hohe Aufmerksamkeit für das Projekt verbunden, die in den weiteren Gesprächen mit Verwaltung, Politik, Verbänden und privaten Sponsoren hilfreich sein sollte. Darüber hinaus ist dies natürlich auch ein tolles Signal in den Verein hinein, dass es sich lohnt, für den Kunstrasenplatz zu kämpfen!

Der Hamburger Fußballverband berichtet auf seiner Internetseite ebenfalls über die Verleihung des Ehrenamtspreises. Wir möchten uns an dieser Stelle im Namen des Duvenstedter Sportvereins ganz herzlich beim HFV, dem "Hamburger Weg" und der Holsten-Brauerei bedanken. Wir können gar nicht häufig und laut genug "DANKE" an alle Ehrenamtlichen im DSV sagen, die diesen tollen Erfolg durch ihre Arbeit und ihren nimmermüden Einsatz erst möglich gemacht haben. Wir freuen uns daher sehr über die Wertschätzung und den Respekt vor dieser Leistung, die unseren Ehrenamtlichen mit diesem Preis von außen zuteil werden.

Ehrenamtspreis
Von links: Oliver Stork (DSV), Mario Krogmann (DSV), Susanne Mühlich (Cosmos Wedel), Anja Korowski (Wedel), Volker Okun (HFV-Ehrenamtsbeauftragter), Oliver Scheel (Vorstand HSV), Martin Gietzen (SCVW), Jörn Wolf (HSV-Pressesprecher), Frank Hoffmann (SCVW), Collin Benjamin (HSV) und Hermann Crux (Holsten)

HFV

Hamburger Weg

Holsten