Wir haben 147 Gäste und keine Mitglieder online

Powered by Spearhead Softwares Joomla Facebook Like Button

Abriss der Treppen und Betonteile vom Wall

Bagger B+LBauschutt-ContainerKlaus Bandlow

Nach dem Abholzen des Walls und dem Abbau des Lehngitters wurde am 05. Februar 2011 der dritte Schritt der DSV-Eigenleistungen zum Bau des Kunstrasenplatzes vollzogen. Diesmal wurden die Treppen im Wall und die Betoneinfassungen und -kanten entfernt und zur Abfuhr in Bauschutt-Container verladen, denn vor dem Anschütten des Walls dürfen aus Umweltgründen keine Betonteile mehr vorhanden sein.

Während die ersten beiden Arbeitsschritte im September und November noch mit kleinem Gerät und in Handarbeit erfolgen konnten, war diesmal schwereres Geschütz notwendig - die Betonteile im Wall waren dafür zu groß und zu schwer. Auch hier war auf die DSV-Mitglieder und Duvenstedter Verlass, so dass wir die Arbeiten trotzdem in Eigenregie und damit zu sehr niedrigen Kosten bewältigen konnten: Unser Goldsponsor Behrens + Lüneburger Baumaschinen stellte einen 7,5-Tonnen-Bagger und einen Radlader zur Verfügung, und die Firma Eggers half mit den Containern zum Abtransport des Betonschutts. Einen Riesendank an beide Unternehmen für diese tolle Aktion!

Nun musste nur noch ein erfahrener Baggerfahrer her, um die Arbeiten durchzuführen, und auch hier bekamen wir ehrenamtliche Unterstützung: Klaus Bandlow aus Norderstedt erklärte sich spontan bereit, die Aufgabe zu übernehmen, als er von unserem Bedarf hörte. Was für eine tolle Hilfe! Unermüdlich schuftete er am Sonnabend im strömenden Regen von morgens um 8 bis in die späten Nachmittagsstunden, bis alle Betonteile in den Container verstaut waren. Es war sensationell, was Klaus an diesem Tag weggeschafft hat, und wir können ihm dafür gar nicht genug danken. Klaus, der DSV verneigt sich vor Dir!

WallarbeitenWallarbeitenWallarbeiten
WallarbeitenWallarbeitenWallarbeiten