Wir haben 584 Gäste und keine Mitglieder online

Powered by Spearhead Softwares Joomla Facebook Like Button

Unser neuer Vorstand - 100 Tage Bilanz

Vorstand Duvenstedter SV Unser neuer Vorstand ist seit inzwischen 100 Tagen im Amt - wie in der Politik ein guter Zeitpunkt, ein erstes Fazit zu ziehen. Zum Amtsantritt hatte der Vorstand unter Leitung unseres 1. Vorsitzenden Oliver Stork drei wesentliche Ziele als Leitlinien für seine Arbeit genannt, nämlich:
  • Integration in unserem stark gewachsenen Stadtteil
  • Identifikation mit dem DSV und Duvenstedt
  • Transparenz und Teamorientierung

    Daraus wurden auch eine Reihe von Aufgaben für die ersten Wochen und Monate abgeleitet, die hier nachzulesen sind. Inzwischen wurde Einiges erreicht und umgesetzt, und der "frische Wind", der durch den Verein weht, wird von vielen unserer Mitglieder wahrgenommen und mitentfacht:

  1. Zusammenwachsen im Verein
    Eine Vielzahl von Maßnahmen wurde angeschoben und zum Teil schon umgesetzt, um das Miteinander der Mitglieder zu fördern. So wurde die Umgestaltung der Sportanlage am Puckaffer Weg in Angriff genommen, um diese wieder stärker zum Mittelpunkt des Vereinslebens zu machen. Dazu zählt das Engagement des Ehepaars Krischke als neue Pächter des "Zum Duvenstedter", die neben dem erfolgreichen Angebot für den Fußball-Herrenbereich zusätzliche kinder- und familienfreundliche Angebote planen. Dies geht einher mit der Entrümpelung und Umgestaltung des Jugendraumes, der Renovierung der grünen Hütte, der Umgestaltung des Außengeländes mit dem Umstellen des Materialcontainers und der geplanten Anlage einer neuen Terrasse, die zum gemütlichen Beisammensein und entspannten Fußballgucken sowohl auf dem Rasen- als auch auf dem Grandplatz einladen soll. In diesen Bereich fällt auch die Säuberung und Entrümpelung im Keller und in der grünen Hütte sowie die Erweiterung der Fahrradständerkapazitäten.   Zum Duvenstedter Grüne Hütte
    Manuel Krischke Joanna Krischke Container
     Terrasse Terrasse

    Besonders erfreulich in diesem Zusammenhang ist es, dass viele der Arbeiten in Eigenregie mit der Unterstützung zahlreicher freiwilliger und ehrenamtlicher Helfer erledigt wurden. Es ist eine regelrechte Lust am Mitmachen entstanden, die eine ausgesprochen positive Atmosphäre des Miteinanders geschaffen hat.

     Pfingstturnier Auch die Integration zwischen dem Fußballherren- und dem Fußballjugendbereich hat sich bereits deutlich verbessert. So ist es gelungen, der jetzt im Sommer scheidenden A-Jugend eine Perspektive im Herrenbereich zu schaffen, so dass die Mannschaft fast geschlossen in den Herrenbereich gewechselt ist. Als besonderes Highlight hat sich hier auch das DSV-interne Pfingstturnier herausgestellt, bei dem Spieler aus allen Herrenmannschaften und den älteren Jugendmannschaften bunt durcheinandergewürfelt den Sieger ausgespielt haben.
     

    Ein weiterer Höhepunkt der ersten 100 Tage war sicher das Jubiläum zum 25-jährigen Bestehen des Lungensports, das die Bedeutung dieser Sparte für den Verein deutlich aufgezeigt hat. 
    Lungensport
     
    Geplant werden zudem derzeit die große Geburtstagsparty zum 40. Vereinsjubiläum am 26.9. im Max-Kramp-Haus sowie ein Geburtstagsempfang, der der am 3. Oktober stattfinden soll.

     40 Jahre DSV

  2. Ausweitung des Sportangebots
    Grundschule     Mitternachtsfußball Zur Integration in Duvenstedt gehört natürlich auch, weiteren Menschen den Weg in den Verein und zu unserem Sportangebot zu ebnen bzw. bestehende Angebote zu erhalten. Dazu ist an verschiedenen Stellen die Erweiterung des Sportangebots angeschoben:
    - das Kooperationsangebot mit der Grundschule wird im neuen Schuljahr z.B. durch Mädchenfußball, Bewegungslandschaften und Ballspiele deutlich ausgebaut
    - der Mitternachtsfußball (freitags von 22 - 2 Uhr als Freizeitangebot für Jugendliche) wird fortgesetzt - die Finanzierung ist nach derzeitigem Stand für mindestens ein weiteres Jahr gesichert
    - der Fortbestand des Fußballkindergartens ist gesichert; die älteren Fußballkindergartenkinder wechseln nahtlos in eine neue G-Jugend
    - Kooperationsgespräche mit anderen Vereinen sind im Bereich Handball geplant
    - die Ausweitung des Angebots im Freizeit- und Gesundheitssportbereich wird derzeit angeschoben - Hallenzeiten und Übungsleiter werden gerade akquiriert
    - in den Sommerferien wird es an 2 Tagen ein Sommersportangebot geben
    - auf unserer Anlage wird es auch wieder ein Kinderferiencamp des Kinderspassvereins geben - hier haben wir 5 Stipendien zur Verfügung, die wir an Kinder vergeben können, denen die Teilnahme ansonsten finanziell nicht möglich wäre
     Bewegungshalle
     Kinderspaßberein
  3. Öffentlichkeitsarbeit und Netzwerke
    Der neue Vorstand hat zudem erhebliche Anstrengungen unternommen, um den DSV bei den Mitgliedern und in Duvenstedt präsenter zu machen und die notwendigen Kontakte zu den Verbänden und in Verwaltung und Politik herzustellen.

    In Duvenstedt nimmt der DSV regelmäßig an den Treffen aller Duvenstedter Institutionen teil und beteiligt sich aktiv an der Vorbereitung der 750-Jahrfeier. Darüber hinaus werden im ersten Schritt bilaterale Kontakte mit Duvenstedt Aktiv, der Vereinigung Duvenstedt, der Kirchengemeinde und der Grundschule geknüpft und themenbezogen mit weiteren Institutionen zusammengearbeitet. Auf dieser Basis ist es z.B. gelungen, die Verlängerung des Mitternachtsfußballs zu organisieren und sicherzustellen. Die Zusammenarbeit beinhaltet auch die Präsenz des DSV bei den Stadtteilveranstaltungen von "Duvenstedt aktiv". Verstärkt werden soll noch die Zusammenarbeit mit der Presse. Hier sind zumindest die entsprechenden Kontakte geknüpft, und ein erster Artikel zum DSV ist bereits im Heimatecho erschienen.

    Gerade im Hinblick auf das angestrebte Kunstrasenplatzprojekt am Puckaffer Weg sind darüber hinaus die Kontakte zu den Bezirksfraktionen der CDU und der SPD, zu den zuständigen Stellen im Bezirks- und Sportamt und zum Hamburger Fußballverband hergestellt und ausgebaut worden. Wir erhalten hier inzwischen positive Signale, dass wir den Bedarf für einen solchen Platz in Duvenstedt überzeugend dargelegt haben. Auf dieser Basis sind wir  in engem Kontakt mit den zuständigen Stellen über die Finanzierung des Vorhabens, dessen Umsetzung wir innerhalb der nächsten 2 Jahre anstreben. Kunstrasenplatzprojekt 

    Mit dem Bezirksamt sind darüber hinaus auch die Kontakte rund um Pflege und Umgestaltung der Anlage und zur Nutzung von Hallenzeiten etabliert bzw. erneuert worden. In diesen Bereich fallen auch das Anschreiben aller Mitglieder mit der Vorstellung des neuen Vorstands und seiner Zielsetzungen sowie die Überarbeitung und Umgestaltung der DSV-Webseite. Die Umgestaltung der Webseite ist strukturell fast abgeschlossen, und es wurden bereits zahlreiche Inhalte ergänzt. Vorderstes Ziel bei der Umgestaltung ist es dabei, das Sportangebot des DSV vollständig transparent zu machen.

    DSV-Merchandising 

    Darüber hinaus ist das Auflegen eines DSV-Fanshop-Programms geplant, durch das die Identifikation mit dem DSV noch stärker gefördert und gleichzeitig weitere Geldmittel für den Verein eingeworben werden sollen. 

  4. Infrastrukturmaßnahmen
    Grundvoraussetzung für ein attraktives Sportangebot und ein Wohlfühlen im Verein ist die Anpassung und der Erhalt der Infrastruktur. Von herausragender Bedeutung ist in diesem Bereich sicher das angesprochene Kunstrasenplatzprojekt. Leider ist der DSV im Rahmen des im letzten Jahr aufgelegten Programms zur Sportstättensanierung nicht berücksichtigt worden. Der neue Vorstand hat das Projekt daher wie oben beschrieben auf neue Beine gestellt und steht in intensivem Kontakt mit den politischen Parteien, den zuständigen Verwaltungsstellen im Bezirk und im Sportamt sowie mit dem Hamburger Fußballverband, um dieses Projekt anzuschieben.

    Darüber hinaus sind wie oben beschrieben bereits eine Reihe von Maßnahmen aufgesetzt, wo nötig mit dem Bezirksamt abgestimmt und umgesetzt worden, um die Attraktivität der Sportanlage am Puckaffer Weg zu erhöhen. In diesen Bereich fallen aber auch die notwendige Instandsetzung der Werbebanden, die klare Aufgabenabgrenzung zur Pflege der Anlage zwischen dem Bezirk und dem DSV sowie die Sanierung des Vereinsgebäudes, die in den nächsten Monaten wichtiges Thema sein wird.
  5. Transparenz und Teamorientierung
    In diesen Bereich fallen eine Reihe von Maßnahmen zur Verbesserung von Abläufen im Verein, die in der Vergangenheit zu Frustration und teilweise zu Unfrieden geführt haben. So wurde der Datenbestand der Mitgliedervewaltung aufgeräumt, um zusätzliche Informationen wie Email-Adressen ergänzt und in eine neue Verwaltungssoftware überführt. Auf dieser Basis sollten sowohl die Mitgliederkommunikation als auch das Beitragswesen deutlich verbessert werden.

    In Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen für den Fußball-Ligabereich ist ein Konzept inkl. entsprechendem Budget erstellt und vereinbart worden, das weiterhin leistungsorientierten Fußball in Duvenstedt ermöglicht, aber das finanzielle Leistungsvermögen des Vereins nicht übersteigt. Wesentlicher Bestandteil ist die Förderung der eigenen Jugend mit dem klaren Ziel, daraus den Nachwuchs für den Ligabereich in wesentlichen Teilen zu rekrutieren.

    Erheblich zur Transparenzverbesserung sollten auch der etablierte Fundraising-Leitfaden der neu eingeführte Bestell- und Rechnungsprüfungsprozess und der umgestaltete Zahlungsprozess für die Übungsleiterhonorare beitragen. Das gilt natürlich auch für diesen Beitrag, durch den die Arbeit des Vorstands auch nach außen noch transparenter werden soll.

Es passiert also viel im DSV - natürlich befinden uns auf einer Reise und haben noch einiges vor uns, aber der Kurs ist gesetzt und wir kommen gut voran!

 

„Nichts ist wertvoller als Deine Ideen“

Wir laden alle Mitglieder und Interessierten herzlich ein, uns unter folgendem Link Feedback und weitere Ideen zu den oben genannten Themen zu übermitteln und würden uns über entsprechende Rückmeldungen sehr freuen!